Potentiale einschätzen, Feedback geben

Schätzen Sie Potentiale ein, beurteilen Sie Leistungen fair und transparent

Das Bewerten und Entdecken von Leistungen und Potentialen der Schüler/-innen fällt nicht immer leicht. Die verschiedenen Formen von Leistungsbeurteilungen haben ihre Stärken und Schwächen. Die Förderung individueller Lernpotentiale stellt oft noch eine Herausforderung dar. Ebenso die Einführung einer Feedback-Kultur. 

  • Der Feedback-Methoden-Rucksack – Diese effektiven Methoden helfen Ihnen weiter

    Im Laufe der Zeit sammeln Lehrer/-innen hinsichtlich der Feedback-Kultur im Unterricht Erfahrungen. Dadurch entwickeln sie umfangreiche Methoden und Instrumente. Wie u.a. die Methoden „Drei Dinge...“, „Spickzettelmethode“, „Mini-Selbsttest“ und Zielscheiben“ im Unterricht umgesetzt werden.

    Beitrag anzeigen

  • Chancengleichheit trotz Individualität – Bleiben Sie gerecht und fair

    Ist Chancengleichheit bei der gleichen Leistungsbewertung von unterschiedlichen Schülerinnen und Schülern möglich? Für die Antwort dieser Frage müssen Sie sich bewusst werden, welche Faktoren vom Individuum kontrollierbar und welche nicht kontrollierbar leistungsrelevant sind.

    Beitrag anzeigen

  • Drei Helfer in der Not – Diese Ansätze erleichtern Ihnen die Leistungsbeurteilung

    Leistungsbewertungen profitieren von Mehrperspektivität und vom Einbeziehen aller im Leistungsbeurteilungsprozess Beteiligten. Dialogische Formen bieten sich hierbei bestens an. Wie Sie die Leistungsbeurteilung erleichtern und nachvollziehbarer machen können.

    Beitrag anzeigen

  • Individuelles Lernen fördern – Mit diesen Tipps klappt´s

    In Zukunft wird ein System mit viel Entscheidungsfreiheit sehr klare Strukturen, transparente Regeln, Coachings und die achtsame Begleitung durch Lehrer brauchen. Wie sich deren Rolle anpassen wird, welchen Wert Noten haben und wie sich das individuelle Lernen am besten praktisch umsetzen lässt.

     

    Beitrag anzeigen

  • Feedback ist nicht gleich Feedback – Welche Art sinnvoll ist

    Feedback ist erst nach dem Lernen möglich. Das bedeutet für den Unterricht: Lehrer/-innen und Schüler/-innen müssen in methodisch strukturierten Rückmeldungen, Erfahrungen mit Aufgaben und Lernprozessen austauschen. Hieraus lässt sich Lernen weiterentwickeln.

    Beitrag anzeigen

  • Perspektivwechsel – Seien Sie Motivator zur Selbsteinschätzung

    Leistungsbewertungen sind nicht dazu da passiv einfach hingenommen zu werden. Sie sollen Schüler/-innen zur angemessenen Selbsteinschätzung befähigen. Dazu ist ein Perspektivwechsel Voraussetzung. Diese drei Möglichkeiten stehen Ihnen zur Verfügung.

    Beitrag anzeigen

  • Nicht „von oben“ herab – Wie Sie Ihre Bewertungspraxis entwickeln können

    In Hinblick auf die Leistungsbeurteilung kommt es auf Mehrperspektivität und Methodenvielfalt an. Es sollte keine Benotung „von oben“ stattfinden, sondern ein Abgleich von Wahrnehmungen und Bewertungen im Fokus stehen. Denn die Beteiligung von Schülern trägt zur Selbsteinschätzung bei.

    Beitrag anzeigen

  • Den Blick schärfen – Fördern Sie diagnostische Kompetenzen Ihrer Lehrkräfte

    Die diagnostische Kompetenz einer Lehrkraft ist Basis für pädagogisches Handeln. Beobachtungen in Bezug auf individuelle Bezugs- und Sozialnormen machen es möglich, Weiterentwicklungen und Lernstände von Schüler/-innen besser zu erkennen. Ebenso Probleme.

    Beitrag anzeigen

  • Motivation zu angestrebten Lernzielen – Schaffen Sie passgenaues Feedback

    Feedback ist besonders effektiv, wenn Schüler/-innen Hinweise oder Bestärkung in Bezug auf die angestrebten Lernziele erhalten. Erfahrungen mit Selbstregulation sind dabei von enormer Wichtigkeit. Denn sie beschreiben die Fähigkeit, das eigene Denken, Verhalten und Emotionen zu steuern.

    Beitrag anzeigen

  • Verschiedenheit als Chance – Welche Kompetenzen für Ihre Schüler/-innen zählen

    Bei der optimalen Entfaltung von Potentialen kommt es darauf an, die subjektiven Lernstrategien und Lernerfahrungen der Schüler/-innen ernst zu nehmen. Personenzentriertes Lernen und Lehren konzentriert sich auf den Dialog zwischen Schülern und Lehrern.

    Beitrag anzeigen

Exzellentes Wissen von Profis für Profis

Gemeinsam mit einem multiprofessionellen Team von renommierten Herausgebern und Deutschlands besten Autoren aus allen relevanten Fachbereichen haben wir die größte digitale Wissensplattform für Schulleitungen geschaffen. Auf SchulleitungsWissen.de bieten wir Ihnen geballte Expertise und höchste inhaltliche Qualität!

Prof. Dr. Reinhold Jäger

Professor für Psychologie

Zum Expertenprofil

Dr. Armin Lohmann

ehem. Gymnasiallehrer, Berater, Autor

Zum Expertenprofil

Harald Mier

Schulleiter i.R., Coach, Bezirksverordneter

Zum Expertenprofil

Dr. Karin Oechslein

Direktorin des ISB

Zum Expertenprofil

Dr. Maike Reese

Kommunikationscoach, Organisationsberaterin und Dozentin

Zum Expertenprofil
Gerhard Regenthal, Referent auf SchulVerwaltung.de

Gerhard Regenthal

Management-Trainer, Schulberater und Autor

Zum Expertenprofil

Dr. Christa Schäfer

Pädagogin, Systemische Beraterin und Trainerin

Zum Expertenprofil

Dr. med. Jörg-Peter Schröder

Arzt, Führungscoach

Zum Expertenprofil

Jan Schütte

Berater, Trainer und Autor

Zum Expertenprofil

Prof. Dr. Dr. h.c. Rolf Arnold

Professor für Allgemeine Pädagogik

Zum Expertenprofil

Dennis Blauert

Leiter des Fachbereiches "Prävention und Fortbildung"

Zum Expertenprofil

Prof. Dr. Stefan Bornemann

Geschäftsführer des Netzwerks folie8 PartG

Zum Expertenprofil

Prof. Dr. Wolfgang Böttcher

Experte für Qualitätsentwicklung

Zum Expertenprofil

Prof. Dr. Hans Brügelmann

Experte für Grundschulpädagogik und -didaktik

Zum Expertenprofil

Prof. Dr. Olaf-Axel Burow

Professor für Allgemeine Pädagogik

Zum Expertenprofil

Dr. Christoph Edelhoff

ehem. Lehrer und Schulleiter

Zum Expertenprofil

Dipl. Psych. Christoph Eichhorn

Diplom-Psychologe

Zum Expertenprofil

M.A. Robert Erlinghagen

Supervisor, Coach, Berater

Zum Expertenprofil

Dr. Ernst Fritz-Schubert

Direktor Fritz-Schubert-Institut

Zum Expertenprofil

Max Fuchs

Professor für Allgemeine Pädagogik

Zum Expertenprofil

Harald Gesing

Abteilungsleiter und kommissarischer Dezernent

Zum Expertenprofil

Christian Goldschmitt

Studiendirektor, Trainer

Zum Expertenprofil

Regina Goldschmitt

Konrektorin

Zum Expertenprofil

Prof. Dr. Norbert Grewe

Professor für Psychologie

Zum Expertenprofil

Wendelin Grimm

Rektor i. R., Bildungsreferent

Zum Expertenprofil
Anne Haarmann

Anne Haarmann

Rechtsanwältin

Zum Expertenprofil

Verena Hertel

Langjährige Schulleiterin, Trainerin, Beraterin und Coach

Zum Expertenprofil

Dr. Dipl.-Päd. Heinz Hinz

Direktor und Schulleiter a.D.

Zum Expertenprofil

Apl. Prof. Dr. Timo Hoyer

Erziehungswissenschaftler und apl. Professor

Zum Expertenprofil

Prof. Dr. Martin Korte

Professor für Zelluläre Neurobiologie

Zum Expertenprofil

Martin Kramer

Leiter der Didaktik, der Mathematik

Zum Expertenprofil

Dr. Julia Kriesche

Erziehungswissenschaftlerin, Lehrerin, Trainierin und Coach

Zum Expertenprofil

Dr. Volker Krobisch

Schulleiter und Führungskräftetrainer

Zum Expertenprofil

Regina Kuratle

Erziehungswissenschaftlerin

Zum Expertenprofil

Prof. em Dr. Hildegard Macha

em. Professorin und Gender-Foscherin

Zum Expertenprofil

Dr. Frank Meetz

Promovierter Bildungsforscher

Zum Expertenprofil

Prof. Dr. habil. Thomas Prescher

Professor für Berufspädagogik

Zum Expertenprofil

Franca Quartapelle

Autorin und Lehrkraft (i. R)

Zum Expertenprofil

Dr. Hans-Günter Rolff

em. Professor für Bildungsforschung

Zum Expertenprofil

Dr. Andrea Schmerbauch

wissenschaftliche Mitarbeiterin

Zum Expertenprofil

Univ.-Prof. Dr. Michael Schratz

Experte für Führung, Professor für Schulpädagogik

Zum Expertenprofil

Beate Sitek

Schulleiterin, Supervisorin, Coach

Zum Expertenprofil

Dieter Smolka

Schulleiter i. R., Schulentwickler, Berater & Coach

Zum Expertenprofil

Prof. Dr. Frank Thissen

Professor für Mediendidaktik

Zum Expertenprofil
Von Ihrer Schulverwaltung zertifiziert

Jetzt Mitglied werden - Ihre Vorteile bei SchulleitungsWissen.de

Nutzen Sie jetzt Ihre Chance und testen Sie SchulleitungsWissen.de 30 Tage völlig kostenfrei und ganz ohne Risiko! Während Ihres 4-Wochen-Gratis-Tests haben Sie uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte. So können Sie sich ausführlich und ganz in Ruhe von der Qualität auf SchulleitungsWissen.de überzeugen.

  • Sie erhalten geballtes Wissen - im Wert von über 10.000 € - aus allen für Sie als Schulleitung relevanten Themenfeldern.
  • Über 400 hochkarätige Experten und Autoren teilen exklusiv ihr gesamtes Wissen mit Ihnen.
  • Dank der effizienten Suche finden Sie in Sekundenschnelle genau die Antworten, die Sie benötigen.
  • Profitieren Sie von unzähligen Praxishilfen für den individuellen Einsatz an Ihrer Schule.
  • Auf SchulleitungsWissen.de erhalten Sie immer die aktuellsten Informationen zu jedem Themenfeld und werden unmittelbar über die neuesten Entwicklungen in allen Bereichen Ihres Schulleitungsalltags informiert.
4 Wochen gratis testen
Nach oben

Anmelden