Entwicklung und Wachstum

Wachsen und gedeihen – Ihre Lehrkräfte als Begleiter für Entwicklung und Wachstum Ihrer Schülerschaft

Lehrkräfte sind schon lange keine reinen Wissensvermittler mehr. Unter anderem gehört heute die Rolle des Begleiters und Helfers der Schüler/-innen dazu. Der Ansatz des Classroom-Managements ist dabei besonders hilfreich. Dabei haben Sanktionen, positive und negative Gefühle, Gewalt, die Rolle der Eltern u. ä. eine Bedeutung. 

Entwicklung und Wachstum

Entwicklung und Wachstum

  • slw_SengpielSmolka_3_3_1_Titelbild_165061027.jpg

    Negative Emotionen im Klassenzimmer

    Kinder sollen gerne in die Schule gehen. Doch schon ab dem ersten Schuljahr gibt es zahlreiche Ursachen, die negative Emotionen auslösen können. Je älter die Kinder werden, desto wichtiger ist ihnen beispielsweise ihre Autonomie. Im Schulalltag haben sie daher vor allem mit einem Aspekt zu kämpfen: dem Gefühl der Fremdbestimmung.

    Beitrag anzeigen

  • slw_SengpielSmolka_3_3_2_Titelbild_120462173.jpg

    Die Dynamik im Klassenzimmer – Vor diesen Herausforderungen stehen Ihre Lehrkräfte

    Im Laufe ihrer Schulzeit wird sich jede Lehrperson früher oder später schwierigen Klassen gegenüber stehen. Doch nicht nur die Heterogenität der Schüler/-innen kann ihnen zu schaffen machen. Auch die Eltern treiben die Dynamik im Klassenzimmer immer weiter an. Und das oft mit negativen Folgen.

    Beitrag anzeigen

  • slw_SengpielSmolka_3_3_3_Titelbild_75690355.jpg

    Alles unter Kontrolle – Die Führungsverantwortung Ihrer Lehrkräfte

    Eine der wichtigsten Aufgaben für Ihre Lehrkräfte ist das Übernehmen von Führungsverantwortung in der Klasse. Dabei müssen sie so führen, dass sich ihre Schüler/-innen wohl fühlen und gut lernen können. Bei der komplexen Situation im Klassenzimmer ist das aber oft gar nicht so einfach.

    Beitrag anzeigen

  • slw_SengpielSmolka_3_3_4_Titelbild_81367446.jpg

    Warum sich Classroom-Management für Ihre Schulentwicklung lohnt

    Classroom-Management geht davon aus, dass Menschen und Klassen leichter über Wertschätzung und Anerkennung zu führen sind als über Kritik und Strafe. Dabei wird nicht nur das Belastungserleben Ihrer Lehrkräfte reduziert, sondern auch das Vorkommen von Gewalt und Vandalismus an der Schule gesenkt. Ein wirksamer Ansatz – nicht nur im Klassenzimmer.

    Beitrag anzeigen

  • slw_SengpielSmolka_3_3_5_Titelbild_156669082.jpg

    Classroom-Management – Ein Praxisbeispiel

    Grundannahme des Classroom-Management Ansatzes: den höchsten Gestaltungseinfluss haben Lehrpersonen in den ersten Schultagen auf ihre Klasse. Aus diesem Grund ist Vorbereitung das A und O für einen erfolgreichen Start. Beginnen sollten Sie und Ihre Lehrkräfte damit schon im „alten“ Schuljahr.

    Beitrag anzeigen

  • slw_SengpielSmolka_3_3_6_Titelbild_234076455.jpg

    Prioritäten Check-Liste fürs neue Schuljahr – Welche Schwerpunkte Ihre Lehrkräfte im neuen Schuljahr setzten sollten

    Bedenken Sie: Die Zeit und Energie Ihrer Lehrkräfte ist begrenzt. Aus diesem Grund ist Prioritäten-Management zum Schulstart angesagt. Wichtige Aspekte hierbei sind unter anderem das Schaffen positiver Emotionen und gezielter Gelingenskontexte sowie der Umgang mit Eltern.

    Beitrag anzeigen

  • slw_SengpielSmolka_3_3_7_Titelbild_209666923.jpg

    Positive Vibes – Diese Bedeutung haben positive Emotionen für den Lernerfolg Ihrer Schülerschaft

    Positive Emotionen im Klassenzimmer sollten nicht unterschätzt werden. Denn ihre Vorteile sind eindrücklich belegt. Schüler/-innen machen sie kreativer, kommunikativer und helfen ihnen dabei Krisen zu bewältigen und Herausforderungen anzugehen. Zum besseren Verständnis eine Studie zu den Folgen im Mathematik-Unterricht.

    Beitrag anzeigen

  • slw_SengpielSmolka_3_3_8_Titelbild_123653101.jpg

    Hände weg von voreiligen Sanktionen – Diese Schäden können sie in der Beziehung zwischen Lehrkräften und Schülerschaft anrichten

    Verhält sich ein Schüler/-in gleich zu Beginn des Schuljahres unangemessen empfiehlt die Literatur oft Sanktionen. Diese Vorgehensweise ist äußerst riskant. Sanktionen führen vielfach zu einer emotionalen Entfernung zwischen Lehrkräften und Schüler. Häufigeres Stören und schlechtere Lernerfolge sind programmiert. Wie es bessergeht.

    Beitrag anzeigen

  • slw_SengpielSmolka_3_3_9_Titelbild_216669975.jpg

    Aggressives Verhalten – Was steckt dahinter?

    Aggressives Verhalten einzelner Schüler/-innen sollten Sie nicht gleich als unangemessenes Verhalten abtun und einfach weiter sanktionieren. Denn oftmals steckt mehr dahinter als gedacht. Diese Erkenntnisse können Ihnen weiterhelfen.

    Beitrag anzeigen

  • slw_SengpielSmolka_3_3_10_Titelbild_196927389.jpg

    Von einem zur ganzen Gruppe – Wie vorschnelle Sanktionen gefährliche Solidarisierungseffekte auslösen können

    Ältere Schüler/-innen neigen dazu innerlich gegen Sanktionen eingestellt zu sein. Aus diesem Grund sehen sie Regelverstöße Ihrer Mitschüler/-innen nicht so streng. Die Sanktionierungen dagegen aber schon. Die Folge: Schnell können Ihren Lehrkräften so nicht nur ein einzelner Schüler/-in, sondern eine ganze Gruppe entgegentreten.

    Beitrag anzeigen

  • slw_SengpielSmolka_3_3_11_Titelbild_215580297.jpg

    Eltern gegen Sanktionen – Wie Sie die Eltern zur Zusammenarbeit gewinnen

    Eltern lehnen Sanktionen für Ihre für gewöhnlich ab und verstehen diese zum Teil als Kritik an sich selbst. Werden die Sanktionen von den Eltern nicht geachtet, haben sie auch wenig Erfolg bei den Schülern/-innen. Eine Lösung kann hier das Prinzip der Belohnung und Sanktion sein. Die Andere: die Eltern ins Boot holen um das Problem zu lösen.

    Beitrag anzeigen

  • slw_SengpielSmolka_3_3_12_Titelbild_144538873.jpg

    Sanktionen sind nicht gleich Sanktionen – Was im Straßenverkehr funktioniert, trifft nicht auf den Unterricht zu

    Sanktionen versprechen vermeintlich einfache Lösungen. Im Straßenverkehr ist das tatsächlich der Fall. Doch Straßenverkehr und Schule sind zwei unterschiedliche Paar Schuhe. Während der Polizist und der Verkehrssünder sich nie wiedersehen, spielt der Beziehungs-Kontext eine wichtige Rolle für den der Erfolg Ihrer Schule.

    Beitrag anzeigen

  • slw_SengpielSmolka_3_3_13_Titelbild_100707321.jpg

    Gewalt gegenüber Lehrpersonen – Zahlen und Fakten, die Besorgnis erregen

    Eine repräsentative FORSA-Umfrage von 2017 im Auftrag des Verbandes Bildung und Erziehung stellt besorgniserregende Zahlen vor. Immer häufiger werden Lehrkräfte Opfer von Belästigung, Drohung und Gewalt seitens Schüler/-innen und auch Eltern.

    Beitrag anzeigen

  • slw_SengpielSmolka_3_3_14_Titelbild_216611062.jpg

    Richtig sanktionieren – Aber wie?

    Schüler/-innen können Lehrpersonen zur Weißglut bringen. Trotzdem bleibt ein angemessenes Handeln pädagogische Priorität. Emotional erregtes Sanktionieren sollte deshalb keinen Platz an Ihrer Schule haben. Warum Lehrerfortbildungen mit Rollenspielen eine große Hilfe sind.

    Beitrag anzeigen

  • slw_SengpielSmolka_3_3_15_Titelbild_170024736.jpg

    Die Nerven verloren – Reagieren Sie klug, um bleibende Schäden zu vermeiden

    Ihre Lehrkräfte sind auch nur Menschen. Die Nerven zu verlieren kann daher schon mal vorkommen. Allerdings ist es in einer solchen Situation besonders wichtig, sofort klug zu reagieren. Ziel: Die Beziehung zwischen Schülerschaft und Lehrkräften nicht zu beschädigen. Diese Hinweise sind erfolgversprechend.

    Beitrag anzeigen

  • slw_SengpielSmolka_3_3_16_Titelbild_55558396.jpg

    Beziehung und Begleitung – Wie Sie Disziplinprobleme ohne Sanktionen richtig angehen

    Der Ansatz des Classroom-Managements versteht Sanktionen als letzten Ausweg, wenn alle anderen Maßnahmen nicht zum Erfolg geführt haben. Wichtig ist es, dass Ihre Lehrkräfte deutlich machen, dass sie das störende Verhalten nicht tolerieren und zugleich dem Schüler/-in beistehen sich zu bessern. Ein konkretes Beispiel zum besseren Verständnis.

    Beitrag anzeigen

  • slw_SengpielSmolka_3_3_17_Titelbild_81366861.jpg

    Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut – Diese Maßnahmen des Classroom-Managements helfen bei störendem Schülerverhalten

    Heute brauchen viele Schüler/-innen Unterstützung beim Erlernen angemessenen Verhaltens. Ein einzelnes gut gemeintes Gespräch seitens Ihrer Lehrkräfte reicht dafür nicht aus. Aus diesem Grund ist es die Aufgabe Ihrer Lehrerschaft und Ihre, am Ball zu bleiben und kleinschrittige, wertschätzende Unterstützung anzubieten. Wie das gelingen kann.

    Beitrag anzeigen

  • slw_SengpielSmolka_3_3_18_Titelbild_116233676.jpg

    Mehr als nur Wissensvermittler – Warum das traditionelle Selbstbild von Lehrkräften erweitert werden muss

    Lehrkräfte sind Helfer Nummer eins wenn es um verhaltensauffällige Schüler/-innen geht. Nur werden Zeitaufwand und Know-how, die dazu nötig sind, nicht bedacht. Ebenso die Tatsache, dass das traditionelle Selbstbild von Lehrern erweitert werden muss. Was zur neuen Lehrerrolle gehört und welche Bedeutung der „no-blame-approach“ Ansatz für Ihre Lehrkräfte haben kann.

    Beitrag anzeigen

  • slw_SengpielSmolka_3_3_19_Titelbild_234648821.jpg

    Begleiter und Coach – Warum Sie Ihren vorherrschenden Instruktionskontext zu einem Beziehungskontext erweitern sollten

    Ihre Lehrkräfte sind auch als Begleiter und Coaches für die Entwicklung und das Wachstum Ihrer Schülerschaft zu sehen. Von Bedeutung ist hierbei, dass der Beziehungskontext zentrales Thema an Ihrer Schule werden muss. Das braucht jedoch seine Zeit und das nötige Know-how. So können Sie die Entwicklung vorantreiben.

    Beitrag anzeigen

Exzellentes Wissen von Profis für Profis

Gemeinsam mit einem multiprofessionellen Team von renommierten Herausgebern und Deutschlands besten Autoren aus allen relevanten Fachbereichen haben wir die größte digitale Wissensplattform für Schulleitungen geschaffen. Auf SchulleitungsWissen.de bieten wir Ihnen geballte Expertise und höchste inhaltliche Qualität!

Prof. Dr. Reinhold Jäger

Professor für Psychologie

Zum Expertenprofil

Dr. Armin Lohmann

ehem. Gymnasiallehrer, Berater, Autor

Zum Expertenprofil

Harald Mier

Schulleiter i.R., Coach, Bezirksverordneter

Zum Expertenprofil

Dr. Karin Oechslein

Direktorin des ISB

Zum Expertenprofil

Dr. Maike Reese

Kommunikationscoach, Organisationsberaterin und Dozentin

Zum Expertenprofil
Gerhard Regenthal, Referent auf SchulVerwaltung.de

Gerhard Regenthal

Management-Trainer, Schulberater und Autor

Zum Expertenprofil

Dr. Christa Schäfer

Pädagogin, Systemische Beraterin und Trainerin

Zum Expertenprofil

Dr. med. Jörg-Peter Schröder

Arzt, Führungscoach

Zum Expertenprofil

Jan Schütte

Berater, Trainer und Autor

Zum Expertenprofil

Prof. Dr. Dr. h.c. Rolf Arnold

Professor für Allgemeine Pädagogik

Zum Expertenprofil

Dennis Blauert

Leiter des Fachbereiches "Prävention und Fortbildung"

Zum Expertenprofil

Prof. Dr. Stefan Bornemann

Geschäftsführer des Netzwerks folie8 PartG

Zum Expertenprofil

Prof. Dr. Wolfgang Böttcher

Experte für Qualitätsentwicklung

Zum Expertenprofil

Prof. Dr. Hans Brügelmann

Experte für Grundschulpädagogik und -didaktik

Zum Expertenprofil

Prof. Dr. Olaf-Axel Burow

Professor für Allgemeine Pädagogik

Zum Expertenprofil

Dr. Christoph Edelhoff

ehem. Lehrer und Schulleiter

Zum Expertenprofil

Dipl. Psych. Christoph Eichhorn

Diplom-Psychologe

Zum Expertenprofil

M.A. Robert Erlinghagen

Supervisor, Coach, Berater

Zum Expertenprofil

Dr. Ernst Fritz-Schubert

Direktor Fritz-Schubert-Institut

Zum Expertenprofil

Max Fuchs

Professor für Allgemeine Pädagogik

Zum Expertenprofil

Harald Gesing

Abteilungsleiter und kommissarischer Dezernent

Zum Expertenprofil

Christian Goldschmitt

Studiendirektor, Trainer

Zum Expertenprofil

Regina Goldschmitt

Konrektorin

Zum Expertenprofil

Prof. Dr. Norbert Grewe

Professor für Psychologie

Zum Expertenprofil

Wendelin Grimm

Rektor i. R., Bildungsreferent

Zum Expertenprofil
Anne Haarmann

Anne Haarmann

Rechtsanwältin

Zum Expertenprofil

Verena Hertel

Langjährige Schulleiterin, Trainerin, Beraterin und Coach

Zum Expertenprofil

Dr. Dipl.-Päd. Heinz Hinz

Direktor und Schulleiter a.D.

Zum Expertenprofil

Apl. Prof. Dr. Timo Hoyer

Erziehungswissenschaftler und apl. Professor

Zum Expertenprofil

Prof. Dr. Martin Korte

Professor für Zelluläre Neurobiologie

Zum Expertenprofil

Martin Kramer

Leiter der Didaktik, der Mathematik

Zum Expertenprofil

Dr. Julia Kriesche

Erziehungswissenschaftlerin, Lehrerin, Trainierin und Coach

Zum Expertenprofil

Dr. Volker Krobisch

Schulleiter und Führungskräftetrainer

Zum Expertenprofil

Regina Kuratle

Erziehungswissenschaftlerin

Zum Expertenprofil

Prof. em Dr. Hildegard Macha

em. Professorin und Gender-Foscherin

Zum Expertenprofil

Dr. Frank Meetz

Promovierter Bildungsforscher

Zum Expertenprofil

Prof. Dr. habil. Thomas Prescher

Professor für Berufspädagogik

Zum Expertenprofil

Franca Quartapelle

Autorin und Lehrkraft (i. R)

Zum Expertenprofil

Dr. Hans-Günter Rolff

em. Professor für Bildungsforschung

Zum Expertenprofil

Dr. Andrea Schmerbauch

wissenschaftliche Mitarbeiterin

Zum Expertenprofil

Univ.-Prof. Dr. Michael Schratz

Experte für Führung, Professor für Schulpädagogik

Zum Expertenprofil

Beate Sitek

Schulleiterin, Supervisorin, Coach

Zum Expertenprofil

Dieter Smolka

Schulleiter i. R., Schulentwickler, Berater & Coach

Zum Expertenprofil

Prof. Dr. Frank Thissen

Professor für Mediendidaktik

Zum Expertenprofil
Von Ihrer Schulverwaltung zertifiziert

Jetzt Mitglied werden - Ihre Vorteile bei SchulleitungsWissen.de

Nutzen Sie jetzt Ihre Chance und testen Sie SchulleitungsWissen.de 30 Tage völlig kostenfrei und ganz ohne Risiko! Während Ihres 4-Wochen-Gratis-Tests haben Sie uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte. So können Sie sich ausführlich und ganz in Ruhe von der Qualität auf SchulleitungsWissen.de überzeugen.

  • Sie erhalten geballtes Wissen - im Wert von über 10.000 € - aus allen für Sie als Schulleitung relevanten Themenfeldern.
  • Über 400 hochkarätige Experten und Autoren teilen exklusiv ihr gesamtes Wissen mit Ihnen.
  • Dank der effizienten Suche finden Sie in Sekundenschnelle genau die Antworten, die Sie benötigen.
  • Profitieren Sie von unzähligen Praxishilfen für den individuellen Einsatz an Ihrer Schule.
  • Auf SchulleitungsWissen.de erhalten Sie immer die aktuellsten Informationen zu jedem Themenfeld und werden unmittelbar über die neuesten Entwicklungen in allen Bereichen Ihres Schulleitungsalltags informiert.
4 Wochen gratis testen
Nach oben

Anmelden