Eltern integrieren

Zuhause und vor Ort 

Eltern sind Teil des Bildungs- und Erziehungsprozesses. Durch Klassenpflegschaften, Schulpflegschaften und anderen demokratiepädagogischen Gemeinschaften an Ihrer Schule können sie aktiv mitgestalten. Damit das gelingt, ist wechselseitiges Kommunizieren Grundvoraussetzung. Haben Sie in Sachen Information auch Eltern im Fokus, die nach Deutschland zugezogen sind!

Eltern integrieren

Eltern integrieren

  • slw_SengpielSmolka_2_3_1_Titelbild_43826298.jpg

    Hand in Hand geht’s besser – Warum Sie Eltern als gleichberechtigte Partner im Bildungs- und Erziehungsprozess einbinden sollten

    Innerhalb des Bildungs- und Erziehungsprozesses sollten Sie die Eltern Ihrer Schülerschaft nicht vergessen, denn auch sie sind Akteure innerhalb des Schulalltags. Lassen Sie die Eltern an Ihrer Schule nicht zuschauen, sondern auch mitanpacken. Sie werden merken, es lohnt sich.

    Beitrag anzeigen

  • slw_SengpielSmolka_2_3_2_Titelbild_231035647.jpg

    Gemeinsam für die Zukunft der Kinder – Bildungs- und Erziehungspartnerschaft Schule und Elternhaus

    Der schulische Bildungserfolg ist nachweislich stark vom Elternhaus abhängig. Aus diesem Grund bietet es sich doch geradezu an, mit ihnen an einem Strang zu ziehen. Eine 2012 gegründete Expertenkommission empfiehlt vier Qualitätsmerkmale der Bildungs- und Erziehungspartnerschaft.

    Beitrag anzeigen

  • slw_SengpielSmolka_2_3_3_Titelbild_169948728.jpg

    Die Klassenpflegschaft – Fundament der Mitwirkung von Eltern

    Innerhalb der Schule bieten sich viele Gremien an, die Eltern die Chance zur Mitarbeit ermöglichen. Am bekanntesten: die Klassenpflegschaft. Zu Beginn des Schuljahres werden die Vorsitzenden gewählt. Das sind Aufgaben, Themen und Wirkungskreise der Klassenpflegschaft.

    Beitrag anzeigen

  • slw_SengpielSmolka_2_3_4_Titelbild_67346310.jpg

    Elternabende und ihr Ablauf

    Elternabende sind wirkungsvolle und vielen bekannte Treffen der Klassenpflegschaft. Sie finden in der Regel drei- bis viermal im Jahr statt – in dringenden Fällen auch spontan. Der Ablauf eines Elternabends folgt einem bestimmten Schema. Bei Ihnen auch?

    Beitrag anzeigen

  • slw_SengpielSmolka_2_3_5_Titelbild_200142569.jpg

    Die Schulpflegschaft – Die Stimme aller Eltern

    Die Schulpflegschaft vertritt alle Eltern und Erziehungsberechtigten gegenüber der Schule. Sie besteht aus den Vorsitzenden der Klassenpflegschaft. Durch sie können Eltern und Schulleitung in direkten Kontakt treten. Ihre Aufgabe als Schulleitung ist es, der Schulpflegschaft Änderungen und Nachrichten mitzuteilen, damit diese die Infos weitertragen können. Aber nicht nur das ist relevant.

    Beitrag anzeigen

  • slw_SengpielSmolka_2_3_6_Titelbild_209439761.jpg

    Die Schulkonferenz – Hier treffen alle zusammen

    Schulkonferenzen sind das oberste Mitwirkungs- und Beschlussgremium an Schulen. Teilnehmer der Konferenz sind: Sie als Schulleitung, Ihre Lehrkräfte, Eltern und Ihre Schülerschaft. Je nach Größe der Schule kann die Anzahl der Mitglieder variieren. Alles zu den in der Schulkonferenz besprochenen Themen und Aufgaben.

    Beitrag anzeigen

  • slw_SengpielSmolka_2_3_7_Titelbild_41089700.jpg

    Informationsmanagement – Durch Kommunikation zur gelungenen Bildungs- und Erziehungspartnerschaft

    Damit die Bildungs- und Erziehungspartnerschaft der einzelnen Parteien gelingen kann, muss ein regelmäßiger Informationsaustausch stattfinden und Transparenz gewährleistet sein. Informationsbroschüren, Schulverträge und Schulplaner sind drei Beispiele.

    Beitrag anzeigen

  • slw_SengpielSmolka_2_3_8_Titelbild_19829876.jpg

    Infobroschüren und Newsletter – Partizipation durch Transparenz und die Weitergabe von Informationen

    Nicht nur grundsätzliche, auch aktuelle Informationen sollten unter allen Parteien der Schulgemeinschaft schnellstmöglich weitergegeben werden können. Bewährt haben sich dabei Infoblätter, die zweimal pro Schulhalbjahr herausgegeben werden, oder digitale Newsletter. Bedenken Sie dabei die Vor- und Nachteile.

    Beitrag anzeigen

  • slw_SengpielSmolka_2_3_9_Titelbild_104181204.jpg

    Nicht alles gleich schwarz malen – Elternbriefe

    Mit Elternbriefen verbinden beide Parteien, Eltern und Lehrer, keine positiven Empfindungen. Deshalb ist es wichtig, Eltern und Schülern das Gefühl zu vermitteln, dass sie wahrgenommen und geschätzt werden. Eine gute Methode ist das sogenannte „Criticism Sandwich“. Was es damit auf sich hat.

    Beitrag anzeigen

  • slw_SengpielSmolka_2_3_10_Titelbild_189319148.jpg

    Butter bei die Fische – Wege der Zusammenarbeit praxisnah und innovativ

    Wege der Zusammenarbeit können auch äußerst praxisnah und innovativ sein. Vier Ideen hat dazu die Initiative „Schule im Aufbruch“ formuliert. Beispielsweise unter dem Aspekt „Einbeziehung der Eltern im Unterricht“. Ob die Zusammenarbeit gut gelingt, kann durch Checklisten und Fragebögen ermittelt werden.

    Beitrag anzeigen

  • slw_SengpielSmolka_2_3_11_Titelbild_229805116.jpg

    Für die Zusammenarbeit zwischen Schule und Eltern – Sechs offene, beteiligungsdemokratische Formen

    Die Zusammenarbeit zwischen Schule und Eltern kann durch innovative Strukturen gefördert werden. Beispiele projektorientierter Formen sind: das Elterncafé, der Elternrat, das Elternparlament und das Elternforum. Was es mit diesen Strukturen genau auf sich hat.

    Beitrag anzeigen

  • slw_SengpielSmolka_2_3_12_Titelbild_173101668.jpg

    Von interkulturell zu inklusiv – Binden Sie alle Eltern Ihrer Schule ein

    Sie haben es in Ihrem Schulalltag mit zwei Gruppen von Eltern zu tun: Den in Deutschland lebenden und aufgewachsenen und den Eltern, die noch nicht lange in Deutschland leben. Problem: Meistens sind diese mit dem hiesigen Schulsystem noch nicht vertraut. Sie können dagegen steuern.

    Beitrag anzeigen

  • slw_SengpielSmolka_2_3_13_Titelbild_168655159.jpg

    Greifen Sie Eltern unter die Arme – Unterstützen Sie sie bei der Lernförderung ihrer Kinder

    Sie können die Eltern mit verschiedenen Angeboten bei der Lernförderung ihrer Kinder unterstützen. Beispielsweise in Form von Workshops oder Elternnachmittagen, Unterrichtshospitationen oder klassenübergreifenden Elternabenden.

    Beitrag anzeigen

  • slw_SengpielSmolka_2_3_14_Titelbild_83752801.jpg

    Erwartungen klären, Vereinbarungen treffen – So gelingt es Ihnen, alle Eltern zufriedenzustellen

    Verschiedene Eltern haben unterschiedliche Erwartungen – genauso die Lehrer. Aushandlungsrunden sind ein guter Weg diese zu klären und Vereinbarungen treffen zu können. Welche anderen kooperativen Methoden für Sie als Schulleitung hilfreich sein können.

    Beitrag anzeigen

  • slw_SengpielSmolka_2_3_15_Titelbild_229450396.jpg

    Die Eltern richtig „abholen“ – Erfolgsversprechende Ansätze für inklusive Schulen

    Die aktuelle Flüchtlingsthematik macht die Wichtigkeit des interkulturellen Aspekts an Schulen besonders deutlich. Eltern von geflüchteten Kindern kennen sich mit den Begebenheiten deutscher Schulstandards nicht aus. Aus diesem Grund ist der Dialog der Schlüssel zum Erfolg inklusiver Schulen. Wie Sie dabei richtig vorgehen.

    Beitrag anzeigen

  • slw_SengpielSmolka_2_3_16_Titelbild_222053390.jpg

    Eine willkommene Fundgrube – Der Index für Inklusion

    Sie als Schulleitung haben eine Schlüsselrolle innerhalb des Inklusionsprozesses an Ihrer Schule. Kommunikation und die Art der Konfliktlösungen sind dabei zentrale Qualitätsmerkmale für den Erfolg. Die ideale Hilfe dabei: Der Index für Inklusion.

    Beitrag anzeigen

  • slw_SengpielSmolka_2_3_17_Titelbild_228824922.jpg

    Erfolgreich partizipativ führen – Darauf kommt es bei der gemeinsamen Gestaltung von Schule wirklich an

    Sie können Schule nur gemeinsam gestalten, wenn Sie auch die Schülerschaft und Eltern in den Entwicklungs- und Gestaltungprozess mit einbeziehen. Ebenso alle anderen an der Schule Beteiligten. Hierbei können kleinere oder größere Gemeinschaften kleinere oder größere Prozesse gemeinsam gestalten. Das zentrale Stichwort heißt Kommunikation.

    Beitrag anzeigen

Exzellentes Wissen von Profis für Profis

Gemeinsam mit einem multiprofessionellen Team von renommierten Herausgebern und Deutschlands besten Autoren aus allen relevanten Fachbereichen haben wir die größte digitale Wissensplattform für Schulleitungen geschaffen. Auf SchulleitungsWissen.de bieten wir Ihnen geballte Expertise und höchste inhaltliche Qualität!

Prof. Dr. Reinhold Jäger

Professor für Psychologie

Zum Expertenprofil

Dr. Armin Lohmann

ehem. Gymnasiallehrer, Berater, Autor

Zum Expertenprofil

Harald Mier

Schulleiter i.R., Coach, Bezirksverordneter

Zum Expertenprofil

Dr. Karin Oechslein

Direktorin des ISB

Zum Expertenprofil

Dr. Maike Reese

Kommunikationscoach, Organisationsberaterin und Dozentin

Zum Expertenprofil
Gerhard Regenthal, Referent auf SchulVerwaltung.de

Gerhard Regenthal

Management-Trainer, Schulberater und Autor

Zum Expertenprofil

Dr. Christa Schäfer

Pädagogin, Systemische Beraterin und Trainerin

Zum Expertenprofil

Dr. med. Jörg-Peter Schröder

Arzt, Führungscoach

Zum Expertenprofil

Jan Schütte

Berater, Trainer und Autor

Zum Expertenprofil

Prof. Dr. Dr. h.c. Rolf Arnold

Professor für Allgemeine Pädagogik

Zum Expertenprofil

Dennis Blauert

Leiter des Fachbereiches "Prävention und Fortbildung"

Zum Expertenprofil

Prof. Dr. Stefan Bornemann

Geschäftsführer des Netzwerks folie8 PartG

Zum Expertenprofil

Prof. Dr. Wolfgang Böttcher

Experte für Qualitätsentwicklung

Zum Expertenprofil

Prof. Dr. Hans Brügelmann

Experte für Grundschulpädagogik und -didaktik

Zum Expertenprofil

Prof. Dr. Olaf-Axel Burow

Professor für Allgemeine Pädagogik

Zum Expertenprofil

Dr. Christoph Edelhoff

ehem. Lehrer und Schulleiter

Zum Expertenprofil

Dipl. Psych. Christoph Eichhorn

Diplom-Psychologe

Zum Expertenprofil

M.A. Robert Erlinghagen

Supervisor, Coach, Berater

Zum Expertenprofil

Dr. Ernst Fritz-Schubert

Direktor Fritz-Schubert-Institut

Zum Expertenprofil

Max Fuchs

Professor für Allgemeine Pädagogik

Zum Expertenprofil

Harald Gesing

Abteilungsleiter und kommissarischer Dezernent

Zum Expertenprofil

Christian Goldschmitt

Studiendirektor, Trainer

Zum Expertenprofil

Regina Goldschmitt

Konrektorin

Zum Expertenprofil

Prof. Dr. Norbert Grewe

Professor für Psychologie

Zum Expertenprofil

Wendelin Grimm

Rektor i. R., Bildungsreferent

Zum Expertenprofil
Anne Haarmann

Anne Haarmann

Rechtsanwältin

Zum Expertenprofil

Verena Hertel

Langjährige Schulleiterin, Trainerin, Beraterin und Coach

Zum Expertenprofil

Dr. Dipl.-Päd. Heinz Hinz

Direktor und Schulleiter a.D.

Zum Expertenprofil

Apl. Prof. Dr. Timo Hoyer

Erziehungswissenschaftler und apl. Professor

Zum Expertenprofil

Prof. Dr. Martin Korte

Professor für Zelluläre Neurobiologie

Zum Expertenprofil

Martin Kramer

Leiter der Didaktik, der Mathematik

Zum Expertenprofil

Dr. Julia Kriesche

Erziehungswissenschaftlerin, Lehrerin, Trainierin und Coach

Zum Expertenprofil

Dr. Volker Krobisch

Schulleiter und Führungskräftetrainer

Zum Expertenprofil

Regina Kuratle

Erziehungswissenschaftlerin

Zum Expertenprofil

Prof. em Dr. Hildegard Macha

em. Professorin und Gender-Foscherin

Zum Expertenprofil

Dr. Frank Meetz

Promovierter Bildungsforscher

Zum Expertenprofil

Prof. Dr. habil. Thomas Prescher

Professor für Berufspädagogik

Zum Expertenprofil

Franca Quartapelle

Autorin und Lehrkraft (i. R)

Zum Expertenprofil

Dr. Hans-Günter Rolff

em. Professor für Bildungsforschung

Zum Expertenprofil

Dr. Andrea Schmerbauch

wissenschaftliche Mitarbeiterin

Zum Expertenprofil

Univ.-Prof. Dr. Michael Schratz

Experte für Führung, Professor für Schulpädagogik

Zum Expertenprofil

Beate Sitek

Schulleiterin, Supervisorin, Coach

Zum Expertenprofil

Dieter Smolka

Schulleiter i. R., Schulentwickler, Berater & Coach

Zum Expertenprofil

Prof. Dr. Frank Thissen

Professor für Mediendidaktik

Zum Expertenprofil
Von Ihrer Schulverwaltung zertifiziert

Jetzt Mitglied werden - Ihre Vorteile bei SchulleitungsWissen.de

Nutzen Sie jetzt Ihre Chance und testen Sie SchulleitungsWissen.de 30 Tage völlig kostenfrei und ganz ohne Risiko! Während Ihres 4-Wochen-Gratis-Tests haben Sie uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte. So können Sie sich ausführlich und ganz in Ruhe von der Qualität auf SchulleitungsWissen.de überzeugen.

  • Sie erhalten geballtes Wissen - im Wert von über 10.000 € - aus allen für Sie als Schulleitung relevanten Themenfeldern.
  • Über 400 hochkarätige Experten und Autoren teilen exklusiv ihr gesamtes Wissen mit Ihnen.
  • Dank der effizienten Suche finden Sie in Sekundenschnelle genau die Antworten, die Sie benötigen.
  • Profitieren Sie von unzähligen Praxishilfen für den individuellen Einsatz an Ihrer Schule.
  • Auf SchulleitungsWissen.de erhalten Sie immer die aktuellsten Informationen zu jedem Themenfeld und werden unmittelbar über die neuesten Entwicklungen in allen Bereichen Ihres Schulleitungsalltags informiert.
4 Wochen gratis testen
Nach oben

Anmelden