Gesundheit fördern

Wie Sie mit einer guten Führungs- und Schulkultur die Gesundheit Ihrer Lehrkräfte fördern

Lehrkräfte sind in ihrem beruflichen Alltag vielen Belastungen ausgesetzt, die sich nicht alle vermeiden lassen. Umso wichtiger ist es, dass Sie als Schulleitung für präventive Maßnahmen der Gesundheitsvorsorge sorgen und Belastungsfaktoren minimieren. Schaffen Sie die richtigen Rahmenbedingungen. Dabei kommt es auch auf Ihren Führungsstil an.

Gesundheit fördern

Gesundheit fördern

  • slw_sengpielsmolka_4_4_1_titelbild_165566330.jpg

    Gesundheitserhalt an der Schule – Warum Ihr Führungsstil der Schlüssel ist

    Gesundheit und ein Gefühl des „Sich-Wohlfühlens“ sind wichtige Voraussetzungen für eine gute Schulqualität. Als Leitung ist es daher Ihre Aufgabe, für das schulische Gesundheitsmanagement zu sorgen. Ihr Führungsverhalten wirkt sich dabei maßgeblich auf das Befinden aller aus.

    Beitrag anzeigen

  • slw_sengpielsmolka_4_4_2_titelbild_83040023.jpg

    Optimieren Sie die Bedingungen – Präventionsmaßnahmen als Basis für Lehrergesundheit

    Die Gesundheit Ihrer Lehrkräfte ist ein wichtiger Faktor für das Schulklima. Nutzen Sie Ihren Gestaltungsspielraum und schaffen Sie die richtigen Voraussetzungen. Verstärkte Fördermöglichkeiten, geeignete Räume, nützliche Lehrmaterialien – die Möglichkeiten zur Optimierung sind vielfältig.

    Beitrag anzeigen

  • slw_sengpielsmolka_4_4_3_titelbild_169969942.jpg

    Offene Tür und offenes Ohr – Signalisieren Sie Ihre Gesprächsbereitschaft

    Offene Kommunikationsformen zwischen Schulleitung und Kollegium sind das A und O für ein gutes Klima. Nehmen Sie sich Zeit und gehen Sie auf die individuellen Anliegen Ihrer Lehrkräfte ein. Tipp: Lassen Sie die Tür Ihres Dienstzimmers geöffnet – das signalisiert Gesprächsbereitschaft und Aufgeschlossenheit.

    Beitrag anzeigen

  • slw_sengpielsmolka_4_4_4_titelbild_221176399.jpg

    Partizipative Führung – Wie Sie Selbstverantwortung und berufliche Zufriedenheit im Kollegium steigern

    Lehrkräfte sollten sich aktiv an der Gestaltung der schulischen Gesundheitsarbeit beteiligen und ihre Ideen und Wünsche mit einbringen dürfen. Bemühen Sie sich daher, Ihr Kollegium in innerschulische Entscheidungen einzubinden. Das sorgt für mehr Zufriedenheit und schützt Sie vor zusätzlicher Überlastung.

    Beitrag anzeigen

  • slw_sengpielsmolka_4_4_5_titelbild_112368212.jpg

    Der Weg zur gesunden Schule – Vereinbaren Sie gemeinsame Leitziele

    Um die Entwicklung von Schulqualität und Schulkultur voranzutreiben müssen fachliche, pädagogische und gesundheitsbezogene Leitziele benannt werden. Wichtig: Binden Sie sowohl Lehrkräfte als auch Schülerschaft und Eltern in die Zielfindung mit ein – das stärkt das „Wir-Gefühl“.

    Beitrag anzeigen

  • slw_sengpielsmolka_4_4_6_titelbild_171922781.jpg

    Spielen Sie mit offenen Karten – Die Bedeutung umfassender Information und transparenter Entscheidungen

    Nicht alle schulischen Entscheidungen können im Konsens getroffen werden. Vor allem bei organisatorischen Grundsatzentscheidungen liegt die Verantwortung oftmals allein bei Ihnen als Leitung. Sorgen Sie in diesen Fällen für ausreichend Transparenz und informieren Sie rechtzeitig über Entscheidungsprozesse.

    Beitrag anzeigen

  • slw_sengpielsmolka_4_4_7_titelbild_200629079.jpg

    Gemeinsam stark – Bringen Sie Kooperationen und Teambildung vorwärts

    Anforderungen steigen, Herausforderungen werden größer – umso wichtiger ist es, als Kollegium zusammenzuhalten und gemeinsame Grundsätze und Ziele zu entwerfen. Ihre Aufgabe als Leitung: Fördern Sie Kooperations- und Teambildungsprozesse und schaffen Sie eine „Corporate Identity“.

    Beitrag anzeigen

  • slw_sengpielsmolka_4_4_8_titelbild_44891052.jpg

    Probleme gemeinsam lösen – Der richtige Umgang mit Konflikten im Kollegium

    Wo Menschen täglich miteinander arbeiten, sind Konflikte fast nicht vermeidbar. Schaffen Sie daher einen Weg, professionell und konstruktiv mit Meinungsverschiedenheiten im Kollegium umzugehen. „Kooperative Konfliktlösung“ lautet das Stichwort.

    Beitrag anzeigen

  • slw_sengpielsmolka_4_4_9_titelbild_112231492.jpg

    Förderung durch Fortbildung – Schaffen Sie eine umfassende Wissensgrundlage

    Um sie an Maßnahmen zur Gesunderhaltung beteiligen zu können, müssen Ihre Lehrkräfte immer auf dem neuesten Stand sein. Bieten Sie daher regelmäßige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten an und verankern Sie das Thema Gesundheit fest im Schulprogramm.

    Beitrag anzeigen

  • slw_sengpielsmolka_4_4_10_titelbild_179261513.jpg

    Alles unter Kontrolle – Dokumentieren Sie getroffene Entscheidungen

    Entscheidungen im Schulalltag müssen dokumentiert werden. Damit stellen sie die Verbindlichkeit den Lehrkräften gegenüber heraus. Wichtig: Unterziehen Sie jede von Ihnen getroffene Entscheidung einer Kontrolle. Nur so können Sie Ihre Autorität und Glaubwürdigkeit als Schulleitung absichern.

    Beitrag anzeigen

  • slw_sengpielsmolka_4_4_11_titelbild_58539049.jpg

    Achten Sie auf Ihre eigene Gesundheit

    Als Schulleitung haben Sie eine Vorbildfunktion. Daher ist es bedeutsam, dass Sie nicht nur die Gesundheit Ihrer Lehrkräfte fördern, sondern auch auf Ihre eigene Gesunderhaltung achten. Überprüfen Sie Ihr Zeitmanagement, planen Sie Ruhezeiten ein und holen Sie sich professionelle Beratung.

    Beitrag anzeigen

  • slw_sengpielsmolka_4_4_12_titelbild_102434710.jpg

    Vier Ebenen der Gesundheitsprävention für Ihre Lehrkräfte

    Als Schulleitung müssen Sie die Gesundheit Ihrer Lehrkräfte immer im Blick haben. Darüber hinaus muss jede Lehrkraft auch selbst dafür sorgen, die eigene Gesundheit langfristig zu fördern. Das gelingt. Vorausgesetzt Sie stellen ein Gefühl des Wohlbefindens auf vier verschiedenen Ebenen her.

    Beitrag anzeigen

  • slw_sengpielsmolka_4_4_13_titelbild_78858306.jpg

    Sich selbst erkunden – Schaffen Sie eine Balance von Körper, Geist und Seele

    Für die Erhaltung der Gesundheit muss ein Belastungsausgleich zwischen körperlichen und psychischen Anstrengungen hergestellt werden. Für Sie und Ihre Lehrkräfte gilt: Hören Sie auf den eigenen Körper, senken Sie überhöhte Ansprüche und machen Sie sich die eigenen Stärken bewusst.

    Beitrag anzeigen

  • slw_sengpielsmolka_4_4_14_titelbild_209667265.jpg

    Think positive – Erzeugen Sie gesundheitsförderliche Glücksmomente

    So oft wie möglich an etwas Positives, Geglücktes zu denken ist gut für die eigene Gesundheit. Stoppen Sie negative Gedanken und denken Sie stattdessen bewusst an etwas Schönes. Die dadurch erzeugten „Glücksmomente“ können Ihnen dabei helfen, leichter mit schwierigen Situationen umzugehen.

    Beitrag anzeigen

  • slw_sengpielsmolka_4_4_15_titelbild_122516200.jpg

    Warum ein gutes Zeit- und Selbstmanagement wichtig für Ihre Gesundheit ist

    Um Stresssituationen im Arbeitsalltag zu vermeiden, sollten alle Tätigkeiten sinnvoll über die Woche hinweg verteilt werden. Hier ist ein solides Zeit- und Selbstmanagement gefragt. Sie wollen Ihren Arbeitsrhythmus optimieren? Dann führen Sie Protokoll und ziehen Sie Bilanz.

    Beitrag anzeigen

  • slw_sengpielsmolka_4_4_16_titelbild_194363896.jpg

    Formen der Regeneration – Wie Sie mit bewusster Entspannung Ihre Leistung steigern können

    Mit Formen der bewussten Entspannung sorgen Sie nicht nur für die eigene Gesunderhaltung, sondern können gleichzeitig Ihre Leistungen steigern. Machen Sie sich mit verschiedenen Atemübungen, progressiver Muskelentspannung und Meditation vertraut. Fördern Sie die schnelle Regeneration Ihres Körpers.

    Beitrag anzeigen

  • slw_sengpielsmolka_4_4_17_titelbild_195871112.jpg

    Auf gute Zusammenarbeit – Unterstützen Sie Teambildung und achten Sie auf einen wertschätzenden Umgang

    Gegenseitige Anerkennung und Wertschätzung sind die Basis für eine gute Zusammenarbeit im Kollegium. Diese trägt wiederum zur Gesunderhaltung Ihrer Lehrkräfte bei. Schaffen Sie daher die notwendigen Rahmenbedingungen für Kooperationen und Teamarbeit. Gehen Sie als Schulleitung mit gutem Beispiel voran.

    Beitrag anzeigen

  • slw_sengpielsmolka_4_4_18_titelbild_61912613.jpg

    Gesundheitsmanagement in der Praxis – Zwei Faktoren sollten Sie unbedingt beachten

    Gesundheitsmanagement in der Schule beschäftigt sich mit den Fragen „Was macht krank?“ und „Was hält gesund?“. Es geht also gleichermaßen um Risikovermeidung wie um Ressourcenförderung. Beginnen Sie mit einer Analyse des Ist-Stands. So können Sie Defizite schnell erkennen und Ihr Gesundheitsmanagement optimieren.

    Beitrag anzeigen

Exzellentes Wissen von Profis für Profis

Gemeinsam mit einem multiprofessionellen Team von renommierten Herausgebern und Deutschlands besten Autoren aus allen relevanten Fachbereichen haben wir die größte digitale Wissensplattform für Schulleitungen geschaffen. Auf SchulleitungsWissen.de bieten wir Ihnen geballte Expertise und höchste inhaltliche Qualität!

Prof. Dr. Reinhold Jäger

Professor für Psychologie

Zum Expertenprofil

Dr. Armin Lohmann

ehem. Gymnasiallehrer, Berater, Autor

Zum Expertenprofil

Harald Mier

Schulleiter i.R., Coach, Bezirksverordneter

Zum Expertenprofil

Dr. Karin Oechslein

Direktorin des ISB

Zum Expertenprofil

Dr. Maike Reese

Kommunikationscoach, Organisationsberaterin und Dozentin

Zum Expertenprofil
Gerhard Regenthal, Referent auf SchulVerwaltung.de

Gerhard Regenthal

Management-Trainer, Schulberater und Autor

Zum Expertenprofil

Dr. Christa Schäfer

Pädagogin, Systemische Beraterin und Trainerin

Zum Expertenprofil

Dr. med. Jörg-Peter Schröder

Arzt, Führungscoach

Zum Expertenprofil

Jan Schütte

Berater, Trainer und Autor

Zum Expertenprofil

Prof. Dr. Dr. h.c. Rolf Arnold

Professor für Allgemeine Pädagogik

Zum Expertenprofil

Dennis Blauert

Leiter des Fachbereiches "Prävention und Fortbildung"

Zum Expertenprofil

Prof. Dr. Stefan Bornemann

Geschäftsführer des Netzwerks folie8 PartG

Zum Expertenprofil

Prof. Dr. Wolfgang Böttcher

Experte für Qualitätsentwicklung

Zum Expertenprofil

Prof. Dr. Hans Brügelmann

Experte für Grundschulpädagogik und -didaktik

Zum Expertenprofil

Prof. Dr. Olaf-Axel Burow

Professor für Allgemeine Pädagogik

Zum Expertenprofil

Dr. Christoph Edelhoff

ehem. Lehrer und Schulleiter

Zum Expertenprofil

Dipl. Psych. Christoph Eichhorn

Diplom-Psychologe

Zum Expertenprofil

M.A. Robert Erlinghagen

Supervisor, Coach, Berater

Zum Expertenprofil

Dr. Ernst Fritz-Schubert

Direktor Fritz-Schubert-Institut

Zum Expertenprofil

Max Fuchs

Professor für Allgemeine Pädagogik

Zum Expertenprofil

Harald Gesing

Abteilungsleiter und kommissarischer Dezernent

Zum Expertenprofil

Christian Goldschmitt

Studiendirektor, Trainer

Zum Expertenprofil

Regina Goldschmitt

Konrektorin

Zum Expertenprofil

Prof. Dr. Norbert Grewe

Professor für Psychologie

Zum Expertenprofil

Wendelin Grimm

Rektor i. R., Bildungsreferent

Zum Expertenprofil
Anne Haarmann

Anne Haarmann

Rechtsanwältin

Zum Expertenprofil

Verena Hertel

Langjährige Schulleiterin, Trainerin, Beraterin und Coach

Zum Expertenprofil

Dr. Dipl.-Päd. Heinz Hinz

Direktor und Schulleiter a.D.

Zum Expertenprofil

Apl. Prof. Dr. Timo Hoyer

Erziehungswissenschaftler und apl. Professor

Zum Expertenprofil

Prof. Dr. Martin Korte

Professor für Zelluläre Neurobiologie

Zum Expertenprofil

Martin Kramer

Leiter der Didaktik, der Mathematik

Zum Expertenprofil

Dr. Julia Kriesche

Erziehungswissenschaftlerin, Lehrerin, Trainierin und Coach

Zum Expertenprofil

Dr. Volker Krobisch

Schulleiter und Führungskräftetrainer

Zum Expertenprofil

Regina Kuratle

Erziehungswissenschaftlerin

Zum Expertenprofil

Prof. em Dr. Hildegard Macha

em. Professorin und Gender-Foscherin

Zum Expertenprofil

Dr. Frank Meetz

Promovierter Bildungsforscher

Zum Expertenprofil

Prof. Dr. habil. Thomas Prescher

Professor für Berufspädagogik

Zum Expertenprofil

Franca Quartapelle

Autorin und Lehrkraft (i. R)

Zum Expertenprofil

Dr. Hans-Günter Rolff

em. Professor für Bildungsforschung

Zum Expertenprofil

Dr. Andrea Schmerbauch

wissenschaftliche Mitarbeiterin

Zum Expertenprofil

Univ.-Prof. Dr. Michael Schratz

Experte für Führung, Professor für Schulpädagogik

Zum Expertenprofil

Beate Sitek

Schulleiterin, Supervisorin, Coach

Zum Expertenprofil

Dieter Smolka

Schulleiter i. R., Schulentwickler, Berater & Coach

Zum Expertenprofil

Prof. Dr. Frank Thissen

Professor für Mediendidaktik

Zum Expertenprofil
Von Ihrer Schulverwaltung zertifiziert

Jetzt Mitglied werden - Ihre Vorteile bei SchulleitungsWissen.de

Nutzen Sie jetzt Ihre Chance und testen Sie SchulleitungsWissen.de 30 Tage völlig kostenfrei und ganz ohne Risiko! Während Ihres 4-Wochen-Gratis-Tests haben Sie uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte. So können Sie sich ausführlich und ganz in Ruhe von der Qualität auf SchulleitungsWissen.de überzeugen.

  • Sie erhalten geballtes Wissen - im Wert von über 10.000 € - aus allen für Sie als Schulleitung relevanten Themenfeldern.
  • Über 400 hochkarätige Experten und Autoren teilen exklusiv ihr gesamtes Wissen mit Ihnen.
  • Dank der effizienten Suche finden Sie in Sekundenschnelle genau die Antworten, die Sie benötigen.
  • Profitieren Sie von unzähligen Praxishilfen für den individuellen Einsatz an Ihrer Schule.
  • Auf SchulleitungsWissen.de erhalten Sie immer die aktuellsten Informationen zu jedem Themenfeld und werden unmittelbar über die neuesten Entwicklungen in allen Bereichen Ihres Schulleitungsalltags informiert.
4 Wochen gratis testen
Nach oben

Anmelden