QMS und Controlling

Modelle und Verfahren im Überblick – Qualitätsmanagement und Controlling in Schulen

Qualitätsmanagement und Controlling gehören zum wirtschaftlichen Alltag. Deshalb mussten die Konzepte für Schulen überarbeitet und angepasst werden. Vertiefen Sie Ihr Wissen! Definitionen der für Sie relevanten Begrifflichkeiten, die Qualitätsrahmen der einzelnen Länder, klassische Ansätze und ein Überblick über die bisherigen Erfahrungen machen Ihnen das Thema vertrauter.

QMS und Controlling

QMS und Controlling

  • slw_martinzurwehme_2_1_1_titelbild_33402931.jpg

    Qualitätsmanagement – Welche Funktion es an Ihrer Schule erfüllen kann

    Ziel und Funktion von Qualitätsmanagement: ein kontinuierliches Entwickeln und Sichern von Schulqualität. Zum Prozess gehört dabei die ständige Stärken- und Schwächen-Analyse. Diese Vor- und Nachteile bringt die Einführung eines Qualitätsmanagements mit sich.

    Beitrag anzeigen

  • slw_martinzurwehme_2_1_2_titelbild_47903392.jpg

    Ordnung muss sein – Wie Ihnen Qualitätsrahmen bei der Umsetzung von Qualitätsmanagement helfen

    Ausgangspunkt für jedes Qualitätsmanagement sind Qualitätsrahmen. In ihnen sind die Kriterien für eine „gute“ Schule definiert. Außerdem dienen sie als Orientierungshilfe. Ein Beispiel aus Berlin hilft Ihnen dabei, den Einfluss auf die Qualitätsentwicklung einer Schule besser zu verstehen.

    Beitrag anzeigen

  • slw_martinzurwehme_2_1_3_titelbild_36870484.jpg

    Das Total Quality Management (TQM)

    Das Total Quality Management, kurz TQM, ist kein konkretes Verfahren, sondern der Oberbegriff für eine Vorgehensweise. Es basiert auf einem grundlegenden Qualitätsverständnis. Ziel des Ansatzes: Die Steigerung von „Effizienz“ und „Effektivität“ der Qualität an Ihrer Schule.

    Beitrag anzeigen

  • slw_martinzurwehme_2_1_4_titelbild_184305567.jpg

    European Foundation for Quality Management (EFQM) – Welche Relevanz Selbstbewertungen haben

    Die European Foundation for Quality Management, kurz EFQM, ist eine Non-Profit-Organisation. Sie empfiehlt Organisationen aus dem privaten und öffentlichen Bereich die Durchführung von Selbstbeurteilungen. Die sich daraus ergebenden Stärken-Schwächen- Profile helfen u.a. die Verbesserungsbereiche einer Schule zu identifizieren – auch Ihrer Schule.

    Beitrag anzeigen

  • slw_martinzurwehme_2_1_5_titelbild_204883884.jpg

    Von der Wirtschaft in die Schule

    Als prozessorientierter, ganzheitlicher und transparenter Ansatz ist EFQM für Schulen mit Ambitionen fürs Qualitätsmanagement ideal. Das Beispiel der Arbeitsgruppe Steiermark ist hierfür ein gutes Beispiel. Wie die Termini „Kunden“, „Mitarbeitende“ oder „Führung“ im schulischen Kontext definiert werden, und welche konkrete Aufgabe Ihnen als Schulleitung dabei zukommt.

    Beitrag anzeigen

  • slw_martinzurwehme_2_1_6_titelbild_152563815.jpg

    Die Normreihe DIN EN ISO 9000 ff. – Was für Sie wirklich wichtig ist

    Die DIN EN ISO 9000 ff. Normreihe ist das am weitesten verbreitete Modell zum Aufbau eines Qualitätsmanagements – und kann auch an Schulen Anwendung finden. Welche inhaltlichen Kernstücke für Sie von Wichtigkeit sind und wie ein Zertifizierungsprozess genau aufgebaut ist.

    Beitrag anzeigen

  • slw_martinzurwehme_2_1_7_titelbild_101441495.jpg

    DIN EN ISO – Mit neuen Normen zum besseren Qualitätsmanagement

    Die klassisch wirtschaftlichen ISO Normen sind an Schulen nur teilweise realisierbar. Seit 2006 gibt es eigene Normen für den Bildungsbereich. Sie haben die „Lerndienstleistungen“ im Blick. Da die Qualitätsnormen für den Bereich Bildung noch recht neu sind, lassen sich Experten auf dem Gebiet nur schwer finden. Deshalb erwarten Sie diese Herausforderungen.

    Beitrag anzeigen

  • slw_martinzurwehme_2_1_8_titelbild_70228335.jpg

    Die Balanced Scorecard – Was den „ausgewogenen Berichtsbogen“ für Sie interessant macht

    Das Management- und Steuerungssystem Balanced Scorecard, kurz BSC, hat seinen Ursprung im betrieblichen Rechnungswesen. Ziel des Systems ist es, die Strategie einer Organisation in klar formulierte, messbare und überprüfbare Steuerungsgrößen zu übertragen. Daraus können Sie für Ihre Schule wichtige Schlüsse ziehen.

    Beitrag anzeigen

  • slw_martinzurwehme_2_1_9_titelbild_33982158.jpg

    Nicht einfach umzusetzen – Wie Sie BSC an Ihrer Schule nutzen

    Eine Umsetzung der Balanced Scorecard (BSC) erscheint im schulischen Kontext zunächst schwierig. Die Einführung ist sehr zeit- und arbeitsaufwändig. Dass es möglich ist, beweist aber eine Schule in Limburg. Sie nutzt die Methodik bereits. Wie das genau aussieht und welche Schlüsse Sie für sich und Ihre Schule daraus ziehen können.

    Beitrag anzeigen

  • slw_martinzurwehme_2_1_10_titelbild_73791401.jpg

    Q2E – Dieses Modell wurde extra für Schulen entwickelt

    Qualität durch Evaluation und Entwicklung, kurz Q2E, ist ein für Bildungseinrichtungen konzipiertes QM-Modell aus der Schweiz. Voraussetzung für die Umsetzung: die individuelle und institutionelle Lernbereitschaft Ihrer Schule und aller Beteiligten. Feedback ist dabei ein fester Bestandteil.

    Beitrag anzeigen

  • slw_martinzurwehme_2_1_11_titelbild_195507651.jpg

    Für den Aufbau Ihres Qualitätsmanagements – Die sechs Komponenten des Q2E-Modells

    Das Q2E Modell baut sich aus sechs Komponenten auf. Jede von Ihnen beinhaltet hilfreiche Informationen und Tipps zum Aufbau des Qualitätsmanagements an Ihrer Schule. Um welche es sich genau handelt und welche Rolle Leitbilder, Feedback und Evaluationen dabei spielen.

    Beitrag anzeigen

  • slw_martinzurwehme_2_1_12_titelbild_181638274.jpg

    Q2E-Funktionenmodell – Wie Qualitätsmanagement an Ihrer Schule nachhaltig wirkt

    Theorie alleine reicht nicht aus, um ein erfolgreiches Qualitätsmanagement an der eigenen Schule auf die Beine zu stellen. Bestimmte Funktionen und Fokusse müssen ebenso erfüllt werden. Um welche Funktionen es sich dabei handelt und welche Rolle die beteiligten Individuen sowie die Institution Schule dabei spielen.

    Beitrag anzeigen

  • slw_martinzurwehme_2_1_13_titelbild_32877943.jpg

    Q2E-Referenzrahmen – Hier liegt das Verständnis der Qualität einer „guten Schule“

    Im Q2E-Referenzahmen wird das Verständnis von Qualität einer „guten Schule“ innerhalb des Q2E-Modells erläutert. Ihnen kann diese systematische Zusammenstellung als Basis für die Entwicklung des Qualitätsleitbildes Ihrer Schule dienen.

    Beitrag anzeigen

  • slw_martinzurwehme_2_1_14_titelbild_170877504.jpg

    Von beruflichen Schulen zu Regionalen Bildungszentren – Das Projekt ReBiz

    Im Projekt ReBiz haben Bremer Berufsschulen mit Hilfe von Q2E begonnen, ein schuleigenes Qualitätsmanagementsystem aufzubauen. Hierzu wurden sogenannte Q2E-Steuergruppen gebildet. Sie haben ihre Q2E-Kompetenzen vermittelt. Wie? Bringen Sie sich auf den aktuellen Stand.

    Beitrag anzeigen

  • slw_martinzurwehme_2_1_15_titelbild_56364572.jpg

    Mit Fokus auf das Bildungswesen – Das sind die Ansätze des Pädagogischen und Unterrichtsbezogenen Qualitätsmanagements

    Das Modell Pädagogisches Qualitätsmanagement (PQM) wurde für deutsche Auslandsschulen entwickelt und ist dort verpflichtend. Eine Weiterentwicklung des Ansatzes ist das Unterrichtsbezogene Qualitätsmanagement (UQM). Beide Verfahren sind im Gegensatz zu klassischen QM-Systemen auf das Bildungswesen ausgerichtet

    Beitrag anzeigen

  • slw_martinzurwehme_2_1_16_titelbild_205680832.jpg

    Der Index für Inklusion – Gestalten Sie eine „Pädagogik der Vielfalt“

    Der „Index for Inclusion“ ist kein umfassender QM-Ansatz im eigentlichen Sinn. Eher ein zielgerichtetes Instrumentarium im QM-Prozess Ihrer Schule. Ziel des Index: Hilfe beim nächsten Schritt hin zur „Schule für Alle“ und einer „Pädagogik der Vielfalt“. Was Sie sich darunter genauer vorstellen können.

    Beitrag anzeigen

  • slw_martinzurwehme_2_1_17_titelbild_87106746.jpg

    Rahmenkonzept „Gute Schulen“ – Ein Beispiel für Qualitätsmanagement

    Das Konzept der „Guten Schulen“ wurde in allen gemeindlichen Schulen im Kanton Zug in der Schweiz zur Qualitätsentwicklung eingeführt. Es umfasst sechs Handlungsebenen mit je zwei Elementen. Was die Ebenen ausmacht und wie das Konzept im Detail aufgebaut ist.

    Beitrag anzeigen

  • slw_martinzurwehme_2_1_18_titelbild_194336778.jpg

    Gelingt der Transfer? – Profitieren Sie von diesen Erfahrungen

    Klassische QM-Systeme kommen aus der Wirtschaft und der Industrie. Deshalb gibt es beim Transfer auf Schulen oft Probleme. Das fängt beim Verständnis und Übersetzen der Terminologien an. Welche weiteren Probleme sich zwangsläufig ergeben und welche Anforderungen für den Erfolg erfüllt sein müssen – profitieren Sie von diesen Erfahrungen.

    Beitrag anzeigen

Exzellentes Wissen von Profis für Profis

Gemeinsam mit einem multiprofessionellen Team von renommierten Herausgebern und Deutschlands besten Autoren aus allen relevanten Fachbereichen haben wir die größte digitale Wissensplattform für Schulleitungen geschaffen. Auf SchulleitungsWissen.de bieten wir Ihnen geballte Expertise und höchste inhaltliche Qualität!

Prof. Dr. Reinhold Jäger

Professor für Psychologie

Zum Expertenprofil

Dr. Armin Lohmann

ehem. Gymnasiallehrer, Berater, Autor

Zum Expertenprofil

Harald Mier

Schulleiter i.R., Coach, Bezirksverordneter

Zum Expertenprofil

Dr. Karin Oechslein

Direktorin des ISB

Zum Expertenprofil

Dr. Maike Reese

Kommunikationscoach, Organisationsberaterin und Dozentin

Zum Expertenprofil
Gerhard Regenthal, Referent auf SchulVerwaltung.de

Gerhard Regenthal

Management-Trainer, Schulberater und Autor

Zum Expertenprofil

Dr. Christa Schäfer

Pädagogin, Systemische Beraterin und Trainerin

Zum Expertenprofil

Dr. med. Jörg-Peter Schröder

Arzt, Führungscoach

Zum Expertenprofil

Jan Schütte

Berater, Trainer und Autor

Zum Expertenprofil

Prof. Dr. Dr. h.c. Rolf Arnold

Professor für Allgemeine Pädagogik

Zum Expertenprofil

Dennis Blauert

Leiter des Fachbereiches "Prävention und Fortbildung"

Zum Expertenprofil

Prof. Dr. Stefan Bornemann

Geschäftsführer des Netzwerks folie8 PartG

Zum Expertenprofil

Prof. Dr. Wolfgang Böttcher

Experte für Qualitätsentwicklung

Zum Expertenprofil

Prof. Dr. Hans Brügelmann

Experte für Grundschulpädagogik und -didaktik

Zum Expertenprofil

Prof. Dr. Olaf-Axel Burow

Professor für Allgemeine Pädagogik

Zum Expertenprofil

Dr. Christoph Edelhoff

ehem. Lehrer und Schulleiter

Zum Expertenprofil

Dipl. Psych. Christoph Eichhorn

Diplom-Psychologe

Zum Expertenprofil

M.A. Robert Erlinghagen

Supervisor, Coach, Berater

Zum Expertenprofil

Dr. Ernst Fritz-Schubert

Direktor Fritz-Schubert-Institut

Zum Expertenprofil

Max Fuchs

Professor für Allgemeine Pädagogik

Zum Expertenprofil

Harald Gesing

Abteilungsleiter und kommissarischer Dezernent

Zum Expertenprofil

Christian Goldschmitt

Studiendirektor, Trainer

Zum Expertenprofil

Regina Goldschmitt

Konrektorin

Zum Expertenprofil

Prof. Dr. Norbert Grewe

Professor für Psychologie

Zum Expertenprofil

Wendelin Grimm

Rektor i. R., Bildungsreferent

Zum Expertenprofil
Anne Haarmann

Anne Haarmann

Rechtsanwältin

Zum Expertenprofil

Verena Hertel

Langjährige Schulleiterin, Trainerin, Beraterin und Coach

Zum Expertenprofil

Dr. Dipl.-Päd. Heinz Hinz

Direktor und Schulleiter a.D.

Zum Expertenprofil

Apl. Prof. Dr. Timo Hoyer

Erziehungswissenschaftler und apl. Professor

Zum Expertenprofil

Prof. Dr. Martin Korte

Professor für Zelluläre Neurobiologie

Zum Expertenprofil

Martin Kramer

Leiter der Didaktik, der Mathematik

Zum Expertenprofil

Dr. Julia Kriesche

Erziehungswissenschaftlerin, Lehrerin, Trainierin und Coach

Zum Expertenprofil

Dr. Volker Krobisch

Schulleiter und Führungskräftetrainer

Zum Expertenprofil

Regina Kuratle

Erziehungswissenschaftlerin

Zum Expertenprofil

Prof. em Dr. Hildegard Macha

em. Professorin und Gender-Foscherin

Zum Expertenprofil

Dr. Frank Meetz

Promovierter Bildungsforscher

Zum Expertenprofil

Prof. Dr. habil. Thomas Prescher

Professor für Berufspädagogik

Zum Expertenprofil

Franca Quartapelle

Autorin und Lehrkraft (i. R)

Zum Expertenprofil

Dr. Hans-Günter Rolff

em. Professor für Bildungsforschung

Zum Expertenprofil

Dr. Andrea Schmerbauch

wissenschaftliche Mitarbeiterin

Zum Expertenprofil

Univ.-Prof. Dr. Michael Schratz

Experte für Führung, Professor für Schulpädagogik

Zum Expertenprofil

Beate Sitek

Schulleiterin, Supervisorin, Coach

Zum Expertenprofil

Dieter Smolka

Schulleiter i. R., Schulentwickler, Berater & Coach

Zum Expertenprofil

Prof. Dr. Frank Thissen

Professor für Mediendidaktik

Zum Expertenprofil
Von Ihrer Schulverwaltung zertifiziert

Jetzt Mitglied werden - Ihre Vorteile bei SchulleitungsWissen.de

Nutzen Sie jetzt Ihre Chance und testen Sie SchulleitungsWissen.de 30 Tage völlig kostenfrei und ganz ohne Risiko! Während Ihres 4-Wochen-Gratis-Tests haben Sie uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte. So können Sie sich ausführlich und ganz in Ruhe von der Qualität auf SchulleitungsWissen.de überzeugen.

  • Sie erhalten geballtes Wissen - im Wert von über 10.000 € - aus allen für Sie als Schulleitung relevanten Themenfeldern.
  • Über 400 hochkarätige Experten und Autoren teilen exklusiv ihr gesamtes Wissen mit Ihnen.
  • Dank der effizienten Suche finden Sie in Sekundenschnelle genau die Antworten, die Sie benötigen.
  • Profitieren Sie von unzähligen Praxishilfen für den individuellen Einsatz an Ihrer Schule.
  • Auf SchulleitungsWissen.de erhalten Sie immer die aktuellsten Informationen zu jedem Themenfeld und werden unmittelbar über die neuesten Entwicklungen in allen Bereichen Ihres Schulleitungsalltags informiert.
4 Wochen gratis testen
Nach oben

Anmelden