Evaluation als Instrument für Schulmanagement

Bewertungen sind gefragt

Seit PISA sind Evaluationen auch in Schulen Thema. Aus den Vergleichsdaten der Auswertungen können jedoch keine Rückschlüsse auf einzelne Schulen gezogen werden – und das, wo der Druck seitens der Öffentlichkeit und Eltern steigt. Jetzt sind Sie als Schulleitung gefragt die Methodik richtig zu nutzen!

Evaluation als Instrument

Evaluation als Instrument

  • slw_prescher_3_5_1_titelbild_227024835.jpg

    Durch Fragen zu mehr Qualität – Evaluation im Kontext von Management und Leadership

    Eine sach- und fachgerechte Bewertung der Leistungsfähigkeit Ihrer Lehrkräfte durch Klassen und Schulen kann maßgeblich zur Qualitätssteigerung an Ihrer Schule beitragen. Neun ausgewählte Fragestellungen zum Thema Management und Leadership zur Verdeutlichung.

    Beitrag anzeigen

  • slw_prescher_3_5_2_titelbild_108011527.jpg

    Vom Konkreten zum Allgemeinen – Diese Bedeutung haben Evaluationen »bottom up« im Kontext von Klasse und Schule

    Der Erfolg des jeweiligen Unterrichts hängt vom individuellen Zusammenspiel zwischen Unterricht, Lehrkraft und Lerngruppe ab. Eine verallgemeinernde empirisch gestützte Orientierung für Unterricht und Lehrerverhalten durch überregionale Ergebnisse abzuleiten ist deshalb schwer möglich – doch kann das durch Evaluationen vor Ort, in denen die notwendigen Daten und Erkenntnisse erfasst werden, geschehen.

    Beitrag anzeigen

  • slw_prescher_3_5_3_titelbild_117324218.jpg

    Evaluation – Was bedeutet der Terminus eigentlich?

    Wörtlich übersetzt bedeutet der Begriff Evaluation „Bewertung“. Er bezieht sich auf einen Prozess und das Ergebnis der Beurteilung eines Wertes eines Produktes, Prozesses oder Programms– nicht gleichzusetzen mit der Evaluationsforschung. Hier wird die Definition für Sie veranschaulicht.

    Beitrag anzeigen

  • slw_prescher_3_5_4_titelbild_82554315.jpg

    Fremd- oder Selbstevaluation? Das ist hier die Frage – Welche Art von Evaluation wann für Sie die richtige ist

    Evaluation ist nicht gleich Evaluation. Es wird zwischen Fremd- und Selbstevaluation unterschieden. Diese unterscheiden sich bezüglich verschiedener Kriterien wie Rahmenbedingungen oder ihrer Ausrichtung. Was die beiden Arten ausmacht und welche Vorteile sie mit sich bringen.

    Beitrag anzeigen

  • slw_prescher_3_5_5_titelbild_193401564.jpg

    Auf der sicheren Seite – Diese Standards der Selbstevaluation sollten Sie kennen

    Nicht sofort ist jedem ersichtlich was zur Selbstevaluation gehört und wie diese individuell an der eigenen Schule durchgeführt werden kann. Aus diesem Grund existieren formulierte Standards. Hierzu werden die Vorteile betrachtet und anschließend als Fragestellungen formuliert.

    Beitrag anzeigen

  • slw_prescher_3_5_6_titelbild_161507769.jpg

    So geht’s – Beispiele für die Vorgehensweise bei Evaluationen an Schulen

    Das Beispiel einer Schweizer Höheren Fachschule verdeutlicht, welche unterschiedlichen Vorgehensweisen und Zielsetzungen bei Evaluationen durchgeführt werden können. Hauptziel: Voraussetzungen für die Verbesserung verschiedener Schulebenen schaffen. Das Ergebnis der Auswertungen und wie weiter fortgefahren wurde.

    Beitrag anzeigen

  • slw_prescher_3_5_7_titelbild_120489269.jpg

    Die eigene Kompetenz reflektieren – Wie Sie durch Evaluationen der Lehrerkompetenz die Förderbedürftigkeit ihrer Kollegen ermitteln

    Unabdingbare Voraussetzung für den Erfolg von Schülern? Lehrerkompetenz. Doch welche Kompetenz besitzen Ihre Lehrkräfte tatsächlich? Evaluationen zum Thema können zur Selbst- und Fremdeinschätzung genutzt werden. Wie dabei vorzugehen ist und wie Sie mit den Auswertungen umgehen sollten.

    Beitrag anzeigen

  • slw_prescher_3_5_8_titelbild_226045715.jpg

    Förderbedürftigkeit abhängig von Orientierung und Ort? – Diese Rückschlüsse können Sie aus der Praxis ziehen

    Kann die Ausbildungsorientierung und der Ort der Schule Auswirkungen auf die Förderbedürftigkeit Ihrer Lehrkräfte haben? Antworten auf diese Frage gibt Ihnen der selbsteingeschätzte Evaluationsprozess.

    Beitrag anzeigen

  • slw_prescher_3_5_9_titelbild_66274073.jpg

    Evaluationen nach Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen – Dieses Beispiel zeigt Ihnen welche Erkenntnisse Sie ziehen können

    Weiterbildungen outhouse stehen oftmals in der Kritik, da die Teilnehmer das gelernte oftmals nach kurzer Zeit vergessen. Aus diesem Grund werden vermehrt inhouse Veranstaltungen angeboten. Die Evaluationen im Anschluss geben interessante Rückschlüsse, die zur Schul- und Weiterbildung nützlich sind.

    Beitrag anzeigen

  • slw_prescher_3_5_10_titelbild_128376149.jpg

    Evaluationen an Schulen ein unverzichtbares Instrument – Ja oder nein?

    Entwicklungsprozesse, wie die Schul- und Unterrichtsentwicklung, gehören zu ihren Kernaufgaben. Evaluation stellt dabei ein notwendiges und unverzichtbares Instrument für Sie dar. Denn durch Evaluationen erhalten Sie beispielsweise Transparenz und eine rationale Basis für Entscheidungen.

    Beitrag anzeigen

Exzellentes Wissen von Profis für Profis

Gemeinsam mit einem multiprofessionellen Team von renommierten Herausgebern und Deutschlands besten Autoren aus allen relevanten Fachbereichen haben wir die größte digitale Wissensplattform für Schulleitungen geschaffen. Auf SchulleitungsWissen.de bieten wir Ihnen geballte Expertise und höchste inhaltliche Qualität!

Prof. Dr. Reinhold Jäger

Professor für Psychologie

Zum Expertenprofil

Dr. Armin Lohmann

ehem. Gymnasiallehrer, Berater, Autor

Zum Expertenprofil

Harald Mier

Schulleiter i.R., Coach, Bezirksverordneter

Zum Expertenprofil

Dr. Karin Oechslein

Direktorin des ISB

Zum Expertenprofil

Dr. Maike Reese

Kommunikationscoach, Organisationsberaterin und Dozentin

Zum Expertenprofil
Gerhard Regenthal, Referent auf SchulVerwaltung.de

Gerhard Regenthal

Management-Trainer, Schulberater und Autor

Zum Expertenprofil

Dr. Christa Schäfer

Pädagogin, Systemische Beraterin und Trainerin

Zum Expertenprofil

Dr. med. Jörg-Peter Schröder

Arzt, Führungscoach

Zum Expertenprofil

Jan Schütte

Berater, Trainer und Autor

Zum Expertenprofil

Prof. Dr. Dr. h.c. Rolf Arnold

Professor für Allgemeine Pädagogik

Zum Expertenprofil

Dennis Blauert

Leiter des Fachbereiches "Prävention und Fortbildung"

Zum Expertenprofil

Prof. Dr. Stefan Bornemann

Geschäftsführer des Netzwerks folie8 PartG

Zum Expertenprofil

Prof. Dr. Wolfgang Böttcher

Experte für Qualitätsentwicklung

Zum Expertenprofil

Prof. Dr. Hans Brügelmann

Experte für Grundschulpädagogik und -didaktik

Zum Expertenprofil

Prof. Dr. Olaf-Axel Burow

Professor für Allgemeine Pädagogik

Zum Expertenprofil

Dr. Christoph Edelhoff

ehem. Lehrer und Schulleiter

Zum Expertenprofil

Dipl. Psych. Christoph Eichhorn

Diplom-Psychologe

Zum Expertenprofil

M.A. Robert Erlinghagen

Supervisor, Coach, Berater

Zum Expertenprofil

Dr. Ernst Fritz-Schubert

Direktor Fritz-Schubert-Institut

Zum Expertenprofil

Max Fuchs

Professor für Allgemeine Pädagogik

Zum Expertenprofil

Harald Gesing

Abteilungsleiter und kommissarischer Dezernent

Zum Expertenprofil

Christian Goldschmitt

Studiendirektor, Trainer

Zum Expertenprofil

Regina Goldschmitt

Konrektorin

Zum Expertenprofil

Prof. Dr. Norbert Grewe

Professor für Psychologie

Zum Expertenprofil

Wendelin Grimm

Rektor i. R., Bildungsreferent

Zum Expertenprofil
Anne Haarmann

Anne Haarmann

Rechtsanwältin

Zum Expertenprofil

Verena Hertel

Langjährige Schulleiterin, Trainerin, Beraterin und Coach

Zum Expertenprofil

Dr. Dipl.-Päd. Heinz Hinz

Direktor und Schulleiter a.D.

Zum Expertenprofil

Apl. Prof. Dr. Timo Hoyer

Erziehungswissenschaftler und apl. Professor

Zum Expertenprofil

Prof. Dr. Martin Korte

Professor für Zelluläre Neurobiologie

Zum Expertenprofil

Martin Kramer

Leiter der Didaktik, der Mathematik

Zum Expertenprofil

Dr. Julia Kriesche

Erziehungswissenschaftlerin, Lehrerin, Trainierin und Coach

Zum Expertenprofil

Dr. Volker Krobisch

Schulleiter und Führungskräftetrainer

Zum Expertenprofil

Regina Kuratle

Erziehungswissenschaftlerin

Zum Expertenprofil

Prof. em Dr. Hildegard Macha

em. Professorin und Gender-Foscherin

Zum Expertenprofil

Dr. Frank Meetz

Promovierter Bildungsforscher

Zum Expertenprofil

Prof. Dr. habil. Thomas Prescher

Professor für Berufspädagogik

Zum Expertenprofil

Franca Quartapelle

Autorin und Lehrkraft (i. R)

Zum Expertenprofil

Dr. Hans-Günter Rolff

em. Professor für Bildungsforschung

Zum Expertenprofil

Dr. Andrea Schmerbauch

wissenschaftliche Mitarbeiterin

Zum Expertenprofil

Univ.-Prof. Dr. Michael Schratz

Experte für Führung, Professor für Schulpädagogik

Zum Expertenprofil

Beate Sitek

Schulleiterin, Supervisorin, Coach

Zum Expertenprofil

Dieter Smolka

Schulleiter i. R., Schulentwickler, Berater & Coach

Zum Expertenprofil

Prof. Dr. Frank Thissen

Professor für Mediendidaktik

Zum Expertenprofil
Von Ihrer Schulverwaltung zertifiziert

Jetzt Mitglied werden - Ihre Vorteile bei SchulleitungsWissen.de

Nutzen Sie jetzt Ihre Chance und testen Sie SchulleitungsWissen.de 30 Tage völlig kostenfrei und ganz ohne Risiko! Während Ihres 4-Wochen-Gratis-Tests haben Sie uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte. So können Sie sich ausführlich und ganz in Ruhe von der Qualität auf SchulleitungsWissen.de überzeugen.

  • Sie erhalten geballtes Wissen - im Wert von über 10.000 € - aus allen für Sie als Schulleitung relevanten Themenfeldern.
  • Über 400 hochkarätige Experten und Autoren teilen exklusiv ihr gesamtes Wissen mit Ihnen.
  • Dank der effizienten Suche finden Sie in Sekundenschnelle genau die Antworten, die Sie benötigen.
  • Profitieren Sie von unzähligen Praxishilfen für den individuellen Einsatz an Ihrer Schule.
  • Auf SchulleitungsWissen.de erhalten Sie immer die aktuellsten Informationen zu jedem Themenfeld und werden unmittelbar über die neuesten Entwicklungen in allen Bereichen Ihres Schulleitungsalltags informiert.
4 Wochen gratis testen
Nach oben

Anmelden