Das Assessment Center als Auswahlverfahren

So trennen Sie die Spreu vom Weizen

Das in der Wirtschaft gängige Personalauswahlverfahren „Assessment-Center“ (AC) findet in jüngster Zeit auch Interesse im schulischen Kontext. Inwieweit das AC für die Auswahl schulischer Führungskräfte geeignet ist, welche Einsatzmöglichkeiten und inhaltlichen Strukturen im schulischen Kontext existieren und wie ein solches AC gestaltet werden kann, wird an einem Beispiel beleuchtet.

Das Assessment Center als Auswahlverfahren

Das Assessment Center als Auswahlverfahren

  • slw_prescher_1_4_1_titelbild_226301809.jpg

    Vom Schulleiter zum Manager – Warum Sie als Schulleitung Ihre bisherigen Auswahlverfahren für Personal überdenken müssen

    Die Aufgaben von Schulleitung haben einen Wandel durchgemacht – heute sind Schulleiter Manager perspektivisch selbstständiger Schulen. Sie sind heute »Leader« deren Leitungsaufgaben sich immer mehr dem Management und Leadership annähern. Hierzu gehört auch die richtige Auswahl des Personals.

    Beitrag anzeigen

  • slw_prescher_1_4_2_titelbild_221728792.jpg

    Das Assessment-Center ABC – Diese Begrifflichkeiten sollten Sie auf dem Schirm haben

    Das Assessment-Center simuliert im Verfahrensprozess durch seine realitätsnahe Gestaltung bestmöglich einen potentiellen Arbeitsalltag. Beispiele für Instrumente bzw. Aufgaben sind Gruppendiskussionen, Rollenspiele, Postkorbverfahren oder Fallstudien. Diese lassen sich miteinander individuell und situativ kombinieren und anpassen – genauso wie die Länge des Verfahrens.

    Beitrag anzeigen

  • slw_prescher_1_4_3_titelbild_120173538.jpg

    Nehmen Sie Ihre Kandidaten / -innen genauer unter die Lupe – Kanon „klassischer Übungen“ des Assessment Centers

    Seit den 1980er Jahren gehört das Assessment Center als Instrument fest zum Repertoire der betrieblichen Personaldiagnostik. Hierbei wird zwischen zweierlei Übungsformen unterschieden: situative und nicht situative Übungen. Beide haben Ihre Vor- und Nachteile. Doch bringen sie Sie ans gewünschte Ziel.

    Beitrag anzeigen

  • slw_prescher_1_4_4_titelbild_225922380.jpg

    Was wäre wenn? – Situative Übungen zur Simulation beruflicher Handlungssituationen

    Situative Übungen des Assessment Centers simulieren spezifische berufliche Handlungssituation, in denen das Verhalten der Teilnehmer beobachtet wird. Hierzu gehören beispielsweise Selbstpräsentationen oder Rollenspiele zur Gesprächssimulation. All diese Verfahren helfen bei der Auswahl potentieller neuen Schulleiter/innen.

    Beitrag anzeigen

  • slw_prescher_1_4_5_titelbild_225540443.jpg

    Wer reagiert wie? – Psychologische Testverfahren

    Bei nichtsituativen Übungen innerhalb des Assessment Centers handelt es sich um psychologische Tests, wie Intelligenz-, Leistungs- und Persönlichkeitstests. Vorteil: die gute Vergleichbarkeit der Daten. Nachteil hingegen: die Distanz zur konkreten Tätigkeit. Wie Sie trotzdem das Beste für Ihre Auswahl herausziehen können.

    Beitrag anzeigen

  • slw_prescher_1_4_6_titelbild_170578701.jpg

    Assessment Center trifft Schule – Welche Einsatzmöglichkeiten und Einsatzbedingungen in Deutschland bestehen

    Während das Assessment Center in Ländern wie den USA, England oder den Niederlanden fester Bestandteil bei Auswahlverfahren für Stellen im Schulbereich sind, sieht es in Deutschland immer noch nicht danach aus. Dabei steigen die Ansprüche an Schulleiter durch das Modell der teilautonomen Schule. Der aktuelle Stand der Dinge in Deutschland.

    Beitrag anzeigen

  • slw_prescher_1_4_7_titelbild_202200775.jpg

    Schreiten Sie zur Tat – So konzipieren Sie das für Sie passende Assessment Center für schulische Führungskräfte

    Bevor Sie mit der Entwicklung und Auswahl von Übungen und Szenarien für ein Assessment Center beginnen können, muss zuerst einmal ein entsprechendes Anforderungsprofil für die zu besetzende Schulleiterstelle formuliert werden. Die beschriebenen Beispiele für ein integriertes Anforderungsprofil und Konstruktionsempfehlungen helfen Ihnen weiter.

    Beitrag anzeigen

  • slw_prescher_1_4_8_titelbild_89947553.jpg

    NRW macht's vor – Das Eignungsfeststellungsverfahren als Beispiel für ein Assessment Center im schulischen Kontext

    Der Wille ist da, doch findet nur ein zaghaftes Umsteuern in Richtung Auswahlverfahren in Form von Assessment Centern auf Länderebene statt. Allein Nordrhein-Westfalen zeigt mit seinem Eignungseinstellungsverfahren eine Möglichkeit für ein geeignetes Assessment Center. Welche Vorzüge und Verbesserungspunkte zu beachten sind.

    Beitrag anzeigen

  • slw_prescher_1_4_9_titelbild_50736261.jpg

    Der Blick in die Zukunft – Welche Voraussetzungen für das Bestehen des Assessment Centers getroffen werden müssen

    Für die Auswahl der kompetentesten Kandidaten sind auch die besten verfügbaren Verfahren nötig. Denn: Durch den Rollenwandel schulischer Führungskräfte zum »Schulmanager« sind qualitative und geeignete Personalinstrumente immer wichtiger. Was von behördlicher Seite getan werden muss, damit sich das Assessment Center auch in der Praxis weiter bewähren kann.

    Beitrag anzeigen

Exzellentes Wissen von Profis für Profis

Gemeinsam mit einem multiprofessionellen Team von renommierten Herausgebern und Deutschlands besten Autoren aus allen relevanten Fachbereichen haben wir die größte digitale Wissensplattform für Schulleitungen geschaffen. Auf SchulleitungsWissen.de bieten wir Ihnen geballte Expertise und höchste inhaltliche Qualität!

Prof. Dr. Reinhold Jäger

Professor für Psychologie

Zum Expertenprofil

Dr. Armin Lohmann

ehem. Gymnasiallehrer, Berater, Autor

Zum Expertenprofil

Harald Mier

Schulleiter i.R., Coach, Bezirksverordneter

Zum Expertenprofil

Dr. Karin Oechslein

Direktorin des ISB

Zum Expertenprofil

Dr. Maike Reese

Kommunikationscoach, Organisationsberaterin und Dozentin

Zum Expertenprofil
Gerhard Regenthal, Referent auf SchulVerwaltung.de

Gerhard Regenthal

Management-Trainer, Schulberater und Autor

Zum Expertenprofil

Dr. Christa Schäfer

Pädagogin, Systemische Beraterin und Trainerin

Zum Expertenprofil

Dr. med. Jörg-Peter Schröder

Arzt, Führungscoach

Zum Expertenprofil

Jan Schütte

Berater, Trainer und Autor

Zum Expertenprofil

Prof. Dr. Dr. h.c. Rolf Arnold

Professor für Allgemeine Pädagogik

Zum Expertenprofil

Dennis Blauert

Leiter des Fachbereiches "Prävention und Fortbildung"

Zum Expertenprofil

Prof. Dr. Stefan Bornemann

Geschäftsführer des Netzwerks folie8 PartG

Zum Expertenprofil

Prof. Dr. Wolfgang Böttcher

Experte für Qualitätsentwicklung

Zum Expertenprofil

Prof. Dr. Hans Brügelmann

Experte für Grundschulpädagogik und -didaktik

Zum Expertenprofil

Prof. Dr. Olaf-Axel Burow

Professor für Allgemeine Pädagogik

Zum Expertenprofil

Dr. Christoph Edelhoff

ehem. Lehrer und Schulleiter

Zum Expertenprofil

Dipl. Psych. Christoph Eichhorn

Diplom-Psychologe

Zum Expertenprofil

M.A. Robert Erlinghagen

Supervisor, Coach, Berater

Zum Expertenprofil

Dr. Ernst Fritz-Schubert

Direktor Fritz-Schubert-Institut

Zum Expertenprofil

Max Fuchs

Professor für Allgemeine Pädagogik

Zum Expertenprofil

Harald Gesing

Abteilungsleiter und kommissarischer Dezernent

Zum Expertenprofil

Christian Goldschmitt

Studiendirektor, Trainer

Zum Expertenprofil

Regina Goldschmitt

Konrektorin

Zum Expertenprofil

Prof. Dr. Norbert Grewe

Professor für Psychologie

Zum Expertenprofil

Wendelin Grimm

Rektor i. R., Bildungsreferent

Zum Expertenprofil
Anne Haarmann

Anne Haarmann

Rechtsanwältin

Zum Expertenprofil

Verena Hertel

Langjährige Schulleiterin, Trainerin, Beraterin und Coach

Zum Expertenprofil

Dr. Dipl.-Päd. Heinz Hinz

Direktor und Schulleiter a.D.

Zum Expertenprofil

Apl. Prof. Dr. Timo Hoyer

Erziehungswissenschaftler und apl. Professor

Zum Expertenprofil

Prof. Dr. Martin Korte

Professor für Zelluläre Neurobiologie

Zum Expertenprofil

Martin Kramer

Leiter der Didaktik, der Mathematik

Zum Expertenprofil

Dr. Julia Kriesche

Erziehungswissenschaftlerin, Lehrerin, Trainierin und Coach

Zum Expertenprofil

Dr. Volker Krobisch

Schulleiter und Führungskräftetrainer

Zum Expertenprofil

Regina Kuratle

Erziehungswissenschaftlerin

Zum Expertenprofil

Prof. em Dr. Hildegard Macha

em. Professorin und Gender-Foscherin

Zum Expertenprofil

Dr. Frank Meetz

Promovierter Bildungsforscher

Zum Expertenprofil

Prof. Dr. habil. Thomas Prescher

Professor für Berufspädagogik

Zum Expertenprofil

Franca Quartapelle

Autorin und Lehrkraft (i. R)

Zum Expertenprofil

Dr. Hans-Günter Rolff

em. Professor für Bildungsforschung

Zum Expertenprofil

Dr. Andrea Schmerbauch

wissenschaftliche Mitarbeiterin

Zum Expertenprofil

Univ.-Prof. Dr. Michael Schratz

Experte für Führung, Professor für Schulpädagogik

Zum Expertenprofil

Beate Sitek

Schulleiterin, Supervisorin, Coach

Zum Expertenprofil

Dieter Smolka

Schulleiter i. R., Schulentwickler, Berater & Coach

Zum Expertenprofil

Prof. Dr. Frank Thissen

Professor für Mediendidaktik

Zum Expertenprofil
Von Ihrer Schulverwaltung zertifiziert

Jetzt Mitglied werden - Ihre Vorteile bei SchulleitungsWissen.de

Nutzen Sie jetzt Ihre Chance und testen Sie SchulleitungsWissen.de 30 Tage völlig kostenfrei und ganz ohne Risiko! Während Ihres 4-Wochen-Gratis-Tests haben Sie uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte. So können Sie sich ausführlich und ganz in Ruhe von der Qualität auf SchulleitungsWissen.de überzeugen.

  • Sie erhalten geballtes Wissen - im Wert von über 10.000 € - aus allen für Sie als Schulleitung relevanten Themenfeldern.
  • Über 400 hochkarätige Experten und Autoren teilen exklusiv ihr gesamtes Wissen mit Ihnen.
  • Dank der effizienten Suche finden Sie in Sekundenschnelle genau die Antworten, die Sie benötigen.
  • Profitieren Sie von unzähligen Praxishilfen für den individuellen Einsatz an Ihrer Schule.
  • Auf SchulleitungsWissen.de erhalten Sie immer die aktuellsten Informationen zu jedem Themenfeld und werden unmittelbar über die neuesten Entwicklungen in allen Bereichen Ihres Schulleitungsalltags informiert.
4 Wochen gratis testen
Nach oben

Anmelden